Fertigung Medtec Europe

Membran trennt Ventil und Magnet

Anzeige
Mikroventil I Mit dem mediengetrennten Mikroventil bietet Staiger ein miniaturisiertes Ventil mit äußerst geringem Bauvolumen an für die Medizintechnik an.

Bei diesem Ventil, das die Staiger GmbH & Co. KG, Erligheim, auf der Messe vorstellt, wird das Medium über eine Trennmembran komplett vom Magnetsystem getrennt. So kommt das Medium nur mit der Membran und dem Ventilkörper selbst in Kontakt. Bei Analyseprozessen und bei Anwendungen in der Medizintechnik werden höchste Ansprüche an die zum Einsatz kommenden Werkstoffe gestellt, das heißt, es können nur inerte Werkstoffe verwendet werden, die sich beispielsweise durch eine entsprechende Biokompatibilität auszeichnen. Die verwendeten Werkstoffe werden auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt. Die mit dem Medium in Kontakt kommenden Bauteile, wie beispielsweise der Ventilkörper, werden aus Edelstahl 1.4305 gefertigt.

Durch den konstruktiven Aufbau wird ein äußerst kleines, internes Totvolumen von nur 1,4 µl erzielt, was für den Analysenbereich von sehr großer Bedeutung ist. Dadurch wird erreicht, dass es keine Vermischung von unterschiedlichen Reagenzien oder Medien gibt, welche sich sonst unter Umständen in nicht durchspülten Ecken des Ventils ansammeln und zu falschen Ergebnissen und Bewertungen führen können. Auf Grund der Cartridge-Bauweise lässt sich das Ventil auf einfache Art und Weise in einen Block von Steuerungs- und Regelkomponenten integrieren.
www.staiger.de Auf der Medtec Europe: Halle 3, Stand C28
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de