Startseite » Technik » Fertigung »

Industrieller 3D-Druck von Metallteilen für unterschiedliche Branchen

Additive Fertigung
Industrieller 3D-Druck von Metallteilen für unterschiedliche Branchen

Anzeige
Der Laserhersteller Trumpf baut sein Produkt- und Technologieportfolio in der additiven Fertigung von Metallteilen weiter aus. Für eine durchgängige industrielle Fertigung mit additiven Technologien stellt das Unternehmen 3D-Drucker und Komplettlösungen vor: Mit Laser Metal Fusion (LMF) und Laser Metal Deposition (LMD) beherrschen die Ditzinger beide relevanten Technologien für den industriellen 3D-Druck. Damit könne man je nach Applikation und Bauteil die am besten geeignete Lösung für unterschiedliche Branchen anbieten, heißt es. Als Produkt-Highlight steht die neue Tru-Print-3000-Anlage im Mittelpunkt. Sie ist mit einem 500 W starken Laser ausgestattet und kann Bauteile mit einer Größe von bis zu 400 mm Höhe und 300 mm Durchmesser generieren. Ihr Wechselzylinderprinzip soll zudem paralleles Rüsten und Nacharbeiten ermöglichen, so Peter Leibinger, Vorsitzender der Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH, Ditzingen.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de