Sterilisationscontainer

Flexible Endoskope gut geschützt

Ober- und Unterteil der Container schließen ohne Dichtung nach dem Prinzip der Pasteurschen Schleife keimdicht zueinander ab. Eine weitere Umverpackung ist nicht erforderlich Bild: Savuna
Anzeige
Sterilisationscontainer | Für die Sterilisation flexibler Endoskope mit Wasserstoffperoxid eignen sich spezielle Container aus Hochleistungskunststoff. Sie sind nun für die Produkte dreier Endoskop-Anbieter validiert.

Sterilisationscontainer vom Typ Sterisafe Duro A3 wurden entwickelt, um thermolabile flexible Endoskope darin sterilisieren und aufbewahren zu können. Nach Angaben des Anbieters, der Augsburger Savuna GmbH, sind die Container inzwischen für Produkte der drei Hersteller Karl Storz GmbH & Co. KG, Olympus Deutschland GmbH und Richard Wolf GmbH validiert. Die Behälter aus Hochleistungskunststoffen sollen im Krankenhaus geringere Ausfallzeiten und Servicekosten beim Einsatz der Endoskope ermöglichen.

Bereits 2010 validierte der amerikanische Hersteller von H2O2-Plasma-Sterilisatoren, die Johnson & Johnson ASP, den Container als erstes Hartverpackungssystem für flexible Endoskope. Hier ging es um Geräte der Richard Wolf GmbH, die in den Anlagen Sterrad NX, 100NX und 100S sterilisiert wurden. Die hinzugekommenen Validierungen umfassen die Anlagen Sterrad NX und 100NX. Die Container sind transluzent, schlagfest und wartungsfrei. Mit Silikon-Gitterunterlagen vom Typ Toolsafe, die die Endoskope vor dem Verrutschen sowie vor Erschütterungen schützen, seien eine normkonforme Reinigung und Desinfektion, Sterilisation, Lagerung und Transport möglich.


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Sehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de