Startseite » Technik » Entwicklung »

Zwei Messtechniken in einem Gerät

Utraschallsensoren
Zwei Messtechniken in einem Gerät

Der neue Ultraschallkompaktsensor Sonoflow CO.56 vereint zwei Messtechniken in einem Gerät: Luftblasendetektion und Durchflussmessung Bild: Sonotec
Anzeige
Das jüngste Mitglied der Sonoflow-Ultraschallsensorenfamilie vereint zwei Messtechniken in einem Gerät: die Durchflussmessung und die Luftblasendetektion. Sonotec präsentiert die Fähigkeiten des neuen Clamp-On-Sensors auf der Medtec.

In anspruchsvollen Anwendungen der Humanmedizin ist es sinnvoll, bei der Kontrolle der Flüssigkeitszufuhr Durchflusssensoren und Luftblasendetektoren zu koppeln. Die Sonotec Ultraschallsensorik Halle GmbH entwickelte einen Sensor, der die Funktionen der beiden Einzelsensoren miteinander kombiniert. Der Kompaktsensor Sonoflow CO.56 zur schnellen bidirektionalen und berührungslosen Erfassung der Strömungsgeschwindigkeit schalltransparenter Flüssigkeiten in flexiblen Schläuchen detektiert hier zeitgleich Luftblasen. Dabei ist er sogar etwas kleiner als das Vorgängermodell Sonoflow CO.55, das ausschließlich der Durchflussmessung dient. Möglich wird dies durch die extrem leistungsstarke integrierte Elektronik des Plug&Play-Geräts. Sie kombiniert die hohen Leistungen der jeweiligen Einzelgeräte: Der neue Kombi-Sensor erkennt Luftblasen in flüssigkeitsdurchströmten Schläuchen und Messkammern genauso schnell und zuverlässig wie die Clamp-On-Ultraschallsensoren der Sonocheck-Serien ABD05, ABD06 und ABD07. Er erlaubt damit sowohl die Flüssigkeitsüberwachung als auch die Nass-Trocken-Meldung. Wie die nicht-invasiven Sensoren soll sich auch der Sonoflow CO.56 dynamisch variierenden akustischen Bedingungen anpassen und damit eine hohe Messwertstabilität gegenüber schwankenden Umgebungsbedingungen ermöglichen. Der Messzyklus liegt bei 200 µs, die Reaktionszeit typischerweise bei 1 ms. Der Ultraschallspezialist garantiert die Erkennung von Luftblasen ab einer Größe von 1/3 des Schlauchinnendurchmessers. In Tests detektierten die Sensoren jedoch sogar Blasen mit einem Volumen von unter 2 µl. Je nach medizinischem Einsatzgebiet werden Schläuche mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet. Das Unternehmen bietet den Sonoflow CO.56 in drei Größen und für drei Messbereiche an.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de