Startseite » Technik » Entwicklung »

Schnellverschluss-Kupplung verbindet Bauelemente und Maschine

Schnellverschluss-Kupplung
Verbindet Bauelemente schnell und sicher mit der Maschine

sdecf.jpg
(Bild: Otto Ganter)

Um Rüstzeiten an Vorrichtungen und Produktionslinien zu verringern, hat die Otto Ganter GmbH & Co. KG, Furtwangen, das Produktportfolio erweitert. Mit der neuen Schnellverschluss-Kupplung GN 1050 werden Bauelemente beispielsweise mit einer Maschine oder Vorrichtung durch einfaches „An- und Abklicken“ verbunden. Der Schnellverschluss besteht aus zwei Elementen: der Kupplung GN 1050 und dem extra darauf abgestimmten Zapfen GN 1050.1. Zum Schutz vor unbedachtem Öffnen der Kupplung ist ein Sicherungsknopf vorhanden. Damit lässt sich die Schiebemuffe axial bewegen, um im Inneren einen eingesteckten Zapfen am Einstich zu entriegeln. Die Schnellverschluss-Kupplung wird in zwei Ausführungen angeboten: Die Variante F verfügt über ein Festlager zur positionsgenauen Befestigung. Die Version L ermöglicht durch ein Loslager eine Toleranz zwischen zwei Befestigungspunkten.

Otto Ganter GmbH & Co. KG
Triberger Str. 3
78120 Furtwangen
www.ganternorm.com



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Rohstoffknappheit

Wenn der Kunststoff fehlt: Auswirkungen auf die Medizintechnik-Branche

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de