Startseite » Technik » Entwicklung »

Sensorik in Hüftgelenksprothese sicher verpackt

System-in-a-Package: Advanced Packaging für die Medizintechnik
Sensorik in Hüftgelenksprothese sicher verpackt

Anzeige
Immer mehr medizintechnische Produkte beinhalten Sensorik und die zugehörige Elektronik. Die GmbH beschäftigt sich etwa damit, wie sich diese Komponenten sicher in einem Implantat verpacken lassen.

Advanced Packaging wird dieser Prozess genannt und beinhaltet die Miniaturisierung des Sensor-Elektronik-Systems, die Biokompatibilität der verwendeten Materialien sowie die hermetisch dichte Kapselung und die Widerstandsfähigkeit gegenüber rauen Umgebungsbedingungen. In dem vom BMBF im Rahmen der Maßnahme „Intelligente Implantate“ geförderten Forschungsprojekt Inhuepro waren die Dresdener zum Beispiel daran beteiligt, eine intelligente Sensorik direkt in die keramische Kugel einer Hüftgelenksprothese zu integrieren. Diese überwacht sowohl das Einwachsverhalten als auch eine eventuell auftretende Lockerung. So soll die Diagnose, wann genau die Prothese ausgetauscht werden muss, erleichtert werden, denn Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 10 % aller entsprechenden Revisions-Operationen zu früh und damit unnötig erfolgen. Das komplette System ist als so genanntes System-in-a-Package (SiP) ausgeführt, bei dem verschiedene Komponenten, wie SMD, MEMS und MOEMS, integriert werden. Energieversorgung und Übertragung der gemessenen Daten erfolgen drahtlos. MPD verfügt über Produktionskapazitäten, um seine Kunden aus der Medizintechnikbranche, die gemäß ISO/TS 13485 zertifiziert sind, zu unterstützen.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Titelthema: 5G in der Klinik

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Was 5G in der Klinik leisten kann

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de