Werkstoffe für additive Fertigung PAEK-Pulver komplett wiederverwenden - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Werkstoffe für additive Fertigung

PAEK-Pulver komplett wiederverwenden

Victrex.jpg
Bild: 3T-RPD
Anzeige

Neu im Angebot des PEEK-Polymer-Pioniers sind die beiden Werkstoffe für die additive Fertigung Victrex PAEK-Filament und -Pulver. Das Filament weist im Vergleich zu bisherigen PAEK-Materialien höherer Festigkeit in Z-Richtung und besserer Druckbarkeit auf. Das Lasersinterpulver ist ein hochfestes Material, das niedrigere Austauschraten erreicht und somit das Recycling von nicht gesintertem Pulver gegenüber den Materialien der ersten Generation verbessert. Der Anbieter geht davon aus, dass es möglich sein wird, das gesamte nicht gesinterte Pulver nach dem Fertigungsprozess wiederzuverwenden. Das reduziert die Materialkosten im Vergleich zu aktuellen PAEK-Materialien, bei denen bis zu 40 % des Polymers Abfall sind und nicht recycelt werden können, erheblich. Im Vergleich zu Testkomponenten, die aus teilweise recyceltem Pulver hergestellt wurden, konnten keine messbaren Eigenschaftsverluste festgestellet werden. Der Anbieter beabsichtigt, die vorkommerziellen Tests mit dem neuen PAEK-Filament in Zusammenarbeit mit Konsortiumspartner E3D fortzuführen, der kürzlich einen neuen wassergekühlten Filament-Extrusionskopf speziell für dieses neue PAEK-Filament optimiert hat.

Victrex Europe, Hofheim am Taunus

Tel. (06192) 96490

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe Compamed

Neue Trends und Produkte von der Messe für die medizinische Zuliefererbranche

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

medicine&technology

 

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de