Entwicklungsdienstleistung Mobiler Kontrastmittelinjektor für den CT - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Entwicklungsdienstleistung

Mobiler Kontrastmittelinjektor für den CT

Seleon.jpg
Bild: Seleon
Anzeige

Für die intravenöse Injektion von Kontrastmitteln und isotonischen Kochsalzlösungen für die Computertomografie in Verbindung mit einer Untersuchung mittels CT- und CT-PET Scannern hat die Seleon GmbH, Heilbronn, einen Kontrasmittelinjektor entwickelt. Die Injektionspumpe dient einer reproduzierbaren Abgabe von Kontrastmittel in eine periphere Vene des Patienten über ein steriles Schlauchsystem. Der Injektor kann neben der isotonischen Kochsalzlösung mit bis zu zwei identischen oder verschiedenen Kontrastmitteln bestückt und betrieben werden.

Mit der Neuentwicklung des Gesamtsystems sollte eine Vereinfachung der Handhabung erzielt werden. Ein schnellerer Disposable-Wechsel sowie ein höherer Injektionsfluss bei einem Injektionsdruck bis zu 20 bar gehörten ebenso zu den Anforderungen an das neue Gerät. Eine kostengünstigere Herstellung des Disposables rundete die Entwicklungsüberlegungen ab. Das Unternehmen war die Entwicklung des Produkts über alle Phasen verantwortlich: vom Konzept über die Funktionsmuster, Prototypen (inklusive Zulassung) bis zur Serienüberführung.

www.seleon.de

Auf der MT-Connect: Halle 10, Stand 408

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe Medtec Europe

Neue Trends und Produkte für die Medizintechnik

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als pdf. Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de