Minisensoren für Werkzeuginnendruck

Miniatursensoren von Kistler mit Einheitsempfindlichkeit

Kistler_Miniatursensoren.jpg
Hochempfindlich, platzsparend und robust: Miniatursensoren für Werkzeuginnendruck von Kistler Instrumente (Bild: Kistler Instrumente)
Anzeige
Die hohe Präzision der Minisensoren von Kistler Instrumente macht die Sensorerkennung am System überflüssig.

Die Kistler Instrumente AG, Winterthur/Schweiz, stellt eine neue Generation von Miniatursensoren für den Werkzeuginnendruck vor. Die auf Präzision getrimmten Miniatursensoren 6178C, 6182D und 6183D gibt es jetzt mit Unisens-Einheitsempfindlichkeit, wobei die erzielte Genauigkeit einem Bruchteil des bisherigen Toleranzbereichs entspricht. Dieser Zugewinn an Präzision macht die Sensorerkennung am System überflüssig. Durch die hohe, gleichbleibende Empfindlichkeit der Sensoren müssen Anwender die Werte aus dem jeweiligen Datenblatt der Sensoren nicht mehr ins System eingeben. Die Sensoren sind somit ohne weiteres austauschbar. Dies erleichtert wesentlich ihre Handhabung, gerade bei Mehrkavitäten-Werkzeugen.

Haltbare Miniatursensoren dank Verschleißschutz

Die Sensoren sind nun auch mit einer Titancarbonitrat-Beschichtung – anstelle von Hartchrom – erhältlich. Diese im Spritzguss bereits vielfach bewährte Beschichtung bietet guten Verschleißschutz und erhöht damit die Langlebigkeit der sensiblen Sensoren. Die Beschichtung bietet zwei Vorteile: durch ihre besondere Härte bietet sie Schutz vor Abrasion und Korrosionsbeständigkeit gegen chemische Einwirkungen. Somit eignen sich die Sensoren gut für den Einsatz bei glasfaserverstärkten Kunststoffen und flammgeschützten Materialen.

Kontakt zum Hersteller:
Kistler Instrumente GmbH
Umberto-Nobile-Str. 14
71063 Sindelfingen
Tel. (07031- 3090 0
www.kistler.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Standard OPC UA

OPC UA soll künftig die Automatisierung in der digitalen Fabrik vereinfachen

Messe Compamed

Compamed/Medica: Produkte und Trends

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de