Startseite » Technik » Entwicklung »

Ein Gerät für optisches und taktiles Scanning

Multisensor-Messmaschine
Ein Gerät für optisches und taktiles Scanning

Anzeige
Scanning gilt als bevorzugte Messmethode, um Daten zu einem Werkstück schnell und mit hoher Messpunktdichte zu gewinnen. Ein neues Multisensor-Messgerät von Hexagon Metrology bietet optische Sensorik und taktiles High-Speed-Scanning in einem System: Der Optiv-Scan ist Plattform für den Vision-Sensor sowie den 3D-High-Speed-Scanning Messkopf LSP-X1 der Marke Leitz. Der Sensor verfügt über eine hochauflösende CCD-Kamera. Er misst berührungslos kleine und eng tolerierte Merkmale sowie Merkmale, die sich beim Antasten mit berührenden Sensoren verformen würden. Das Pendant dazu bildet der taktile LSP-X1 Messkopf. Dieser ermöglicht alle Standardmessungen wie Einzelpunkt-Antastungen, selbstzentrierendes Messen und kontinuierliches High-Speed-Scanning für schnelle, sehr genaue Form- und Konturmessungen. Das Gerät bietet einen Messbereich von 650 x 600 x 300 mm (X, Y, Z-Achse) und nimmt Werkstücke mit einem Gewicht bis zu 200 kg auf. Es ist mit der Software PC-DMIS Vision ausgestattet.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de