Startseite » Medizin » News »

Viele Ärzte – eine Patientenakte

Informationstechnik
Viele Ärzte – eine Patientenakte

Anzeige
Von der Diagnose bis zur Nachsorge werden Patienten oft von mehreren Ärzten behandelt. Informatiker des Universitätsklinikums Heidelberg haben nun das Konzept für die Patientenakte ISIS (Intersektorales Informationssystem) erarbeitet: Sie soll es ermöglichen, die Informationen einrichtungsübergreifend einzusehen. Dazu werden die Systeme in Kliniken und Praxen mit ISIS vernetzt. Für den Zugriff reicht ein normaler Internet-Zugang aus. Kooperationspartner sind vier Krankenhäuser der Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH und die Walldorfer InterComponentWare (ICW). Ziel ist es, ISIS zur elektronischen Gesundheitsakte mit persönlichem Patientenzugriff zu erweitern.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de