Personalisierte Medizin

„Starc“ macht sich stark für Tumorpatienten

Anzeige
Klinische Studien gelten als bürokratisch, langwierig und teuer. Das Projetk Starc soll das ändern. Das „Study, Trial and Research Center“ wurde von Prof. Norbert Graf, Kinderonkologe am Uniklinikum Homburg, entwickelt, um klinische Studien in der Krebsforschung zu verbessern. Kernstück ist eine Datenbank, in der alle klinischen und bildgebenden Daten sowie Forschungsdaten von Tumorpatienten miteinander vernetzt werden. Wissenschaft und Praxis greifen so ineinander, um Möglichkeiten individueller Therapien zu erforschen. Um die im Rahmen klinischer Studien anfallenden Datenmengen besser zu verarbeiten, wurde das Datenmanagementsystem Obtima (Ontology based Trial Management Application) entwickelt. Die erste Testphase läuft bereits. Durch die sichere Vernetzung von Patienten- und Forschungsdaten können Risikofaktoren und individuelle Therapiemöglichkeiten schneller und einfacher gefunden werden. Daneben soll Starc Patienten ermöglichen, die gespeicherten Daten zu sehen und zu ergänzen. Eine Anbindung an Biobanken schafft neue Möglichkeiten, vorhandene Biomaterialien gezielt zu erforschen und die Ergebnisse mit vorhandenen Daten auszuwerten. Graf koordiniert auch das europäische Forschungsprojekt P-Medicine, das personalisierte Medizin vorantreibt.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de