Software- und Systemtechnik

Neue Technologien für den OP der Zukunft

Anzeige
Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) in Dortmund arbeitet an Technologien, die Ärzten und Klinikteams dabei helfen sollen, die Abläufe von der Notfallversorgung über die Operation bis hin zur Abrechnung leichter zu organisieren. Unter dem Namen ECG Navigation Systems (ENAS) hat das ISST für das Projekt „Kölner Infarkt Modell“ eine Software entwickelt, mit der die Reaktionskette reibungslos funktioniert. Kern ist die informationslogistische Infarktzentrale: Sie überträgt die Daten und sorgt dafür, dass diese intelligent verarbeitet und verteilt werden. Ein elektronisches Überwachungssystem für den OP soll dafür sorgen, dass der Patient nicht verwechselt oder an falscher Stelle operiert wird. Es basiert auf dem Kinect-Sensor der Microsoft-Spielekonsole X-Box. Elektronik kann auch die Abrechnung erleichtern, so lassen sich mit RFID-Technologie Operationssäle effizienter nutzen. Umgesetzt werden die Innovationen im Hospital Engineering Labor, das im Fraunhofer-InHaus-Zentrum in Duisburg entsteht.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Siehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Messe Medtec Live

Trends und Produkte zur neuen Nürnberger Messe Medtec Live

Messe T4M

Trends und Produkte zur neuen Messe T4M in Stuttgart

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de