Startseite » Medizin » BCI »

Flexible Sonden leben länger

Hirnimplantate
Flexible Sonden leben länger

Der obere Teil der Abbildung zeigt eine vergrößerte Aufnahme der Mikrosonde. Unten: Querschnitt der Pedot-Beschichtung, in die ein entzündungshemmendes Medikament eingespeichert ist Bild: Christian Böhler, Maria Asplund
Hirnimplantate | Freiburger Forscher haben auf Basis einer entzündungshemmenden Beschichtung ein langzeitstabiles Hirnimplantat entwickelt.

Um Hirnströme direkt im Schädelinneren auszulesen und zu beeinflussen, sind komplexe neurotechnische Geräte nötig. Während es mittlerweile relativ einfach ist, diese zu implantieren, stellt es Forschende noch vor Herausforderungen, sie in lebenden Organismen für längere Zeit funktionsfähig zu halten. Einem Freiburger Forschungsteam ist es jetzt gelungen, eine Mikrosonde herzustellen, die mit Hilfe einer medikamentösen Beschichtung entzündungsfrei in Nervengewebe einwächst und noch nach zwölf Wochen volle Signalstärke liefert.

„Die meisten bidirektionalen Neuroimplantate, die zur Messung und gleichzeitigen Stimulation eingesetzt werden, erkennt das Immunsystem nach einer Weile als Fremdkörper“, erklärt Christian Böhler vom Exzellenzcluster Brain Links-Brain Tools. Die Forscher konnten zeigen, dass flexible Mikrosonden aus Polyimiden Vorteile gegenüber Implantaten etwa aus Silizium bieten, jedoch können auch damit Entzündungsreaktionen auftreten.
Am Tiermodell ließ sich nachweisen, dass diese Begleiterscheinungen durch eine Beschichtung der Elektroden auf dem Implantat auch nach längerer Zeit ausbleiben. Sie besteht aus dem Polymer Pedot, das Medikamente speichern und wieder freisetzen kann – in diesem Fall das entzündungshemmende Dexamethason. „Auf diese Weise können wir das Medikament direkt um das Implantat herum ausschütten, die Dosierung regulieren und den Zeitpunkt seiner Verabreichung bestimmen“, so Böhler.
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 4
Ausgabe
4.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Theranostik in der Medizin

Wie theranostische Implantate und Systeme die Medizin verändern

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de