Startseite » Medizin » News »

Digitale, 3-dimensionale Messung von chronischen Wunden

Wunddokumentation
Digitale, 3-dimensionale Messung von chronischen Wunden

Wunden digitale wunddokumentation Kauko
Bild: Kauko
Anzeige

Mit der 3D Imaging Software von GPC aus Swansea/UK führt Kauko eine neue Lösung zur 3-dimensionalen Vermessung und zum digitalen Management von chronischen Wunden in der DACH-Region sowie in Zentraleuropa ein. Die Kauko Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der finnischen Kauko Ltd., einem Anbieter für digitale Lösungen in der Medizin- und Gesundheitsbranche.

Die GPC-Software ermittelt, misst und dokumentiert über ein 3D-Image die genaue Größe und den Zustand einer Wunde, die mit Hilfe einer Intel Realsense 3D Camera aufgenommen wird. Damit stehe erstmals ein System zur Verfügung, das sowohl schneller als auch deutlich genauer als herkömmliche Methoden sei und neben der Länge und Breite einer Wunde erstmalig auch die Wundtiefe misst, teilt der Anbieter mit. So könnten auch Wundheilungsverläufe über einen längeren Behandlungszeitraum dargestellt werden.

Die digital erhobenen Messdaten können entweder im eigenen GPC-Wunddokumentationsportal festgehalten oder direkt über Standardschnittstellen an jedes Krankenhausinformations-System (KIS) oder jede Pflegedokumentations-Software übergeben werden.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de