Brain Computer Interface: Chancen und Risiken in der Nutzung

Brain Computer Interface

An der Schittstelle zwischen Gehirn und Computer – dem Brain Computer Interface – ergeben sich immer neue Möglichkeiten der Kommunikation. Durch das bessere Verständnis der Abläufe im Gehirn sollen neue Therapien für Erkrankungen entstehen oder Maschinen direkt gesteuert werden. Doch es gibt auch ethische Bedenken hinsichtlich militärischer Nutzung oder Kommerzialisierung der Daten und den Wunsch, für diese neue Technologie einen gesetzlichen Rahmen zu schaffen. (Bild: Fotolia.com/kras99)

Kellmeyer_02.jpg
Brain Computer Interfaces

Jetzt überlegen, was man mit Hirndaten machen darf

Hirndatenmanagement | Im Fachmagazin Nature haben 25 international tätige Wissenschaftler vier Vorschläge gemacht, wie Hirndaten vor massenhafter Auswertung und Manipulation geschützt werden können. Einer der Autoren, Dr. med. Philipp Kellmeyer von der Klinik für Neurochirurgie des......

Patientendaten ermöglichen Simulation des Gehirns

Das virtuelle Gehirn

Wissenschaftler optimieren durch Einbeziehung von Patientenmessdaten die Gehirnsimulationsplattform „The Virtual Brain“. Die Software wurde inzwischen fast......

Anzeige
Flexible Elektronik

Hauchdünne Polymerfolie misst im Gehirn

Die Aktivitäten der Nervenzellen im Gehirn lassen sich mit sehr feinen Elektroden erfassen, die von einer Polymerfolie umschlossen sind. Die Entwickler nennen......

Anzeige
Neurotechnologie

Neue Menschenrechte gefordert

Die Fortschritte in der Neurotechnologie könnten die Souveränität über unsere Gedanken bedrohen. Deshalb sollen vier zusätzliche Menschenrechte geschaffen......

Hirnimplantate

Flexible Sonden leben länger

Hirnimplantate | Freiburger Forscher haben auf Basis einer entzündungshemmenden Beschichtung ein langzeitstabiles Hirnimplantat entwickelt....

Brain Computer Interfaces

Hirn an Computer

Brain Computer Interfaces | Die Verschmelzung des Menschen mit der Maschine bietet seit jeher Stoff für Hollywood-Filme. Tatsächlich aber steht die......

Erste Schritte zur passiven Maschinensteuerung

Denken statt Tippen

BCI | Wenn der Computer mit Daten aus EEG-Elektroden gefüttert wird, kann er auch aus unbewussten Signalen des Gehirns etwas lernen. Berliner Forscher haben......

Health Games

Spielen für die Gesundheit

Tumorzellen abschießen, kranke Außerirdische versorgen oder ein Motorrad durch enge Gassen steuern: Am Bildschirm ist alles möglich. Computerspiele und Apps......

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als pdf. Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de