Präzisionsformteile und Schläuche

Helix Medical erwirbt MedVenture Technology

Helix Medical fertigt anspruchsvolle Schläuche und Katheterlösungen Bild: Helix
Anzeige
Das weltweit tätige Medizintechnikunternehmen Helix Medical hat die MedVenture Technology Corp., einen der führenden Entwickler und Hersteller von minimal-invasiven Medizinprodukten erworben. MedVenture ist an zwei Standorten in den USA, in Jeffersonville, Indiana, und Minnetonka, Minnesota, aktiv. Die Gesellschaftsanteile wurden von Ampersand Capital Partners, einem auf mittelgroße Wachstumsbeteiligungen in der Gesundheitsbranche spezialisierten Private Equity Fonds in Wellesley, Massachusetts, gekauft.

MedVenture, mit Hauptsitz in der Region Louisville, Kentucky, wurde 1998 gegründet und beschäftigt über 260 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt und fertigt minimal-invasive medizinische Instrumente und Kathetersysteme für Kunden in der Medizintechnikindustrie. Zum Kundenkreis zählen neben namhaften börsennotierten Unternehmen auch stark wachsende Start-up-Gesellschaften. MedVenture entwickelt integrierte Systemlösungen unter anderem für Anwendungen in den Bereichen Herz- und Gefäßchirurgie, Kardiologie, Neurologie, Urologie, Onkologie und Gynäkologie.
Mit der Akquisition von MedVenture stärkt Helix Medical nach eigenen Angaben seine Fähigkeit, Kunden das gesamte Leistungsspektrum beginnend vom Design bis zur Herstellung und Verpackung innovativer Medizinprodukte anzubieten. „MedVenture baut unsere Kompetenzen in den Bereichen Produktdesign, Entwicklung und Engineering aus und bietet uns die Möglichkeit, Medizintechnikherstellern ein umfassendes Lifecycle-Management zu gewährleisten“, sagt Dr. Jörg Schneewind, President und CEO von Helix Medical. „Unsere globale Präsenz mit nun insgesamt zehn Standorten erlaubt es MedVenture, Leistungen weltweit anzubieten und die Stärken von Helix Medical in den Bereichen Kunststoff- und Silikonspritzguss und -extrusion sowie der Herstellung von Kathetersystemen und -komponenten zu nutzen.“
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

PAMB_OP-Saal-FraunhoferIPA.jpg

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de