Startseite » Markt » Coronavirus »

Mund-Nasen-Schutz in Rekordzeit herstellbar

Mund-Nasen-Schutz aus TPE
Werkzeug und Spritzgießmaschine in Rekordzeit verfügbar

Mund-Nasen-Schutz Engel Haidlmair
Engel und Haidlmair engagieren sich gemeinsam, die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen: Die gezielt auf das neue Maskenwerkzeug zugeschnittenen Spritzgießmaschinen sind besonders schnell lieferbar
(Bild: Engel/Haidlmair)
Anzeige
In Rekordzeit entwickelte der österreichische Werkzeugbauer Haidlmair ein neues Werkzeugkonzept für die Herstellung von Mehrwegmasken. Die darauf abgestimmte Spritzgießmaschinen von Engel stehen ebenfalls bereit.

Bei den zweiteiligen Mehrwegmasken der bayrischen Providee GmbH aus Kronach-Neuses, die im Spritzguss aus TPE produziert werden, handelt es sich um einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) für den Einsatz im Alltag sowie in bestimmten Arbeitssituationen. Die Masken lassen sich reinigen und desinfizieren und es können unterschiedliche Filtermaterialien eingelegt werden.

Schnelle Hilfe bei Produktionsumstellungen

In Ländern, die den MNS aufgrund der Covid-19-Pandemie von den Medizinproduktegesetzen ausgenommen haben, können diese Masken von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen produziert und in Verkehr gebracht werden. „Mit diesem Konzept unterstützen wir Unternehmen, ihre Produktion kurzfristig umzustellen, um sich aktiv am Kampf gegen die weitere Ausbreitung von Covid-19 zu beteiligen“, erklärt Dr. Christoph Steger, CSO der Engel Austria GmbH.

Passende Spritzgießmaschine fürs Werkzeug

Der Spezialist für Kunststofftechnik aus Schwertberg bietet gezielt auf das Werkzeugkonzept der Haidlmair GmbH, Nußbach, abgestimmte Spritzgießmaschinen an: Für die Einkavitätenausführung eine Victory 330/80, für die Zweifachausführung eine e-Victory 740/160 und für das Vierfachwerkzeug eine Engel duo 1560/350. Die für das Maskenwerkzeug von Haidlmair bestellten Maschinen werden in den Engel-Werken mit höchster Priorität produziert. Die dezentrale Maschinenproduktion stellt dabei weltweit kürzeste Lieferzeiten sicher, teilt der Hersteller aus Schwertberg mit.


Kontakt zum Unternehmen:

Engel Austria GmbH
Ludwig-Engel-Str. 1
4311 Schwertberg
Website: www.engelglobal.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de