Startseite » Markt » Coronavirus »

Präsenzmesse SPS abgesagt

Branchentreff für Automatisierer: Präsenzmesse abgesagt
SPS 2020 findet virtuell statt

20200826_SPS_Absage.jpg
Der Branchentreff der Automatisierung, die Messe SPS, findet 2020 rein virtuell statt (Bild: Malte Kirchner/Mesago )
Anzeige
Die SPS 2020 wird rein virtuell stattfinden. Wegen den Auswirkungen der Corona-Pandemie hat die Mesago Messe Frankfurt entschieden, den Branchentreff der Automatisierer als Präsenzveranstaltung abzusagen.

Die SPS wird 2020 als rein virtuelles Format stattfinden. „Wir bedauern sehr, die diesjährige SPS 2020 in Nürnberg absagen zu müssen“, so Martin Roschkowski, President Mesago Messe Frankfurt GmbH. „Anfang Sommer sahen die Vorzeichen sehr gut aus und wir sind fest davon ausgegangen, dass die Messe im November in Nürnberg stattfindet.“ Anschließend wurde angedacht, die Messe, die vom 24. bis 26. November in Nürnberg stattfinden sollte, durch die virtuelle Messe SPS connect zu ergänzen. Jetzt das Umdenken bei den Veranstaltern und die Absage der Präsenzmesse.

Virtuelles Angebot für Aussteller und Besucher

Zu den Hauptgründen für die Absage der Veranstaltung gehören die in vielen Gesprächen geäußerten großen Bedenken der Beteiligten bezüglich der maßgeblich veränderten Rahmenbedingungen und die Sorge um die Mitarbeiter in der Corona-Pandemie, heißt es. Aktuell sei die Mesago Messe Frankfurt bereits in der finalen Umsetzung eines virtuellen Angebots, das Ausstellern und Besuchern die Möglichkeit bietet, sich digital zu den neusten Entwicklungen und Trends in der Automatisierungstechnik auszutauschen. Die virtuelle Plattform SPS Connect startet wie die geplante physische Messe Ende November, am 24. November 2020.

Im kommenden Jahr soll die SPS vom 23. bis 25. November wieder in Nürnberg abgehalten werden, teilt der Veranstalter mit.
https://sps.mesago.com/nuernberg/de

Kontakt zum Veranstalter:
Mesago Messe Frankfurt GmbH
Rotebühlstr. 83–85
70178 Stuttgart, Deutschland
http://mesago.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 4
Ausgabe
4.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Superkrankenhäuser in Skandinavien

Warum Skandinavien bei der Patientenversorgung auf Superkrankenhäuser setzt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de