Startseite » Markt » Coronavirus »

Miniatur-Steckverbinder für die Montage von Isolationsbahren

Miniatur-Steckverbinder
Schnelle Hilfe für die Montage von Isolationsbahren

Steckverbinder PEI-Genesis Isolationsbahren covid-19
Die Isolationsbahren dienen zum Transport von Patienten, die positiv auf Coronavirus getestet wurden.
(Bild: PEI-Genesis)
Anzeige
Der Kabel- und Steckverbindervertreiber PEI-Genesis hat in kürzester Zeit über 1000 Miniatur-Rundsteckverbinder nach Italien geliefert. Dort setzt OMP Engineering die Steckverbinder zur Montage von Isolationsbahren für die Covid-19-Behandlung ein.

Die Steckverbinder der PEI-Genesis sind wichtige Ausrüstungsteile für Italiens Kampf gegen Covid-19. Sie kommen in Isolationsbahren zum Einsatz, auf denen Patienten transportiert werden, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die Bahren sind mit hocheffizienten Filtern ausgestattet, die eine schützende Atmosphäre erzeugen, in der medizinisches Personal sicher Medikamente verabreichen und den Patientenzustand überwachen können.

Steckverbinder helfen beim Abdichten der Bahren

Wie das europäische Headquarter PEI-Genesis Ltd., Southampton, mitteilt, hat das Unternehmen Miniatur-Rundsteckverbinder des Typs ITT Cannon Military an die italienische OMP Engineering S.r.l., Dueville geliefert, die den Spezifikationen MIL-26482 Series I und VG95328 entsprechen. Diese Steckverbinder spielen eine wichtige Funktion bei der wirksamen Abdichtung der Isolationsbahren und gewährleisten eine gefilterte Atmosphäre ohne infektiöse Substanzen.

Kurze Lieferfrist von 48 Stunden

„Wir sind sehr stolz auf die Tatsache, dass wir OMP Engineering bei der Entwicklung eines Geräts helfen konnten, das beim Kampf gegen das Coronavirus eine so wichtige Rolle spielen wird“, erklärt Jonathan Parry, Senior Vice President und European Managing Director bei PEI-Genesis. „OMP Engineering hat sich unter anderem aufgrund unserer sehr kurzen Lieferfrist von 48 Stunden für PEI Genesis entschieden. Diese können wir einhalten, weil wir unseren gesamten Bestand im Wert von 90 Millionen US-Dollar in Komponentenform halten. Wir können daher über einen hochautomatisierten Prozess Produkte konfigurieren, die genau den Anforderungen unserer Kunden entsprechen, und diese innerhalb von Tagen ausliefern.“


Kontakt zum Unternehmen:

PEI-Genesis Ltd. (European HQ)
George Curl Way
Southampton, SO18 2RZ
Website: www.peigenesis.com/

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 2
Ausgabe
2.2020
LESEN
ABO
Titelthema: 3D-Druck

Erfahrungen mit dem 3D-Druck von Medizinprodukten

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de