Startseite » Markt »

Behandlungsfehler: Nur an 0,5 % ist ein Medizinprodukt schuld

Patientensicherheit
Behandlungsfehler: Nur an 0,5 % ist ein Medizinprodukt schuld

Die Patientensicherheit steht bei der Qualitätsprüfung der Dichtheit des Cuffs (Manschette) einer Trachealkanüle im Vordergrund. Nur 0,5 % aller Behandlungsfehler lassen sich auf ein Medizinprodukt zurückführen Bild: Tracoe medical
Anzeige
Der Anteil der Medizinprodukte an bestätigten medizinischen Behandlungsfehlern lag 2014 bei nur 0,5 % . Das zeigt die Jahresstatistik 2014 der Behandlungsfehler-Begutachtung der Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) vorstellte. Insgesamt untersuchten die MDK 14 663 gemeldet Fälle. Bei rund einem Viertel der Gutachten wurden Behandlungsfehler festgestellt. Von den 3796 festgestellten Fehlern gingen 18 auf Medizinprodukte zurück.

Knapp zwei Drittel der Behandlungsfehlervorwürfe betrafen Behandlungen in Krankenhäusern. Ein Drittel bezog sich auf Vorwürfe gegen einen niedergelassenen Arzt. Die meisten Vorwürfe zu Behandlungsfehlern bezogen sich jedoch auf chirurgische Eingriffe. 7845 Fälle stehen in direktem Zusammenhang mit Operationen. „Dies hat nach unserer Erfahrung damit zu tun, dass bei einem postoperativen Behandlungsverlauf, der nicht den Erwartungen entspricht, der Verdacht auf einen Behandlungsfehler nahe liegt, während Fehler bei der Medikation von Patienten oft nicht wahrgenommen werden“, erläutert Prof. Dr. Astrid Zobel, Leitende Ärztin des MDK Bayern. Ein Behandlungsfehler bei Operationen wurde in rund 24 % der Fälle gutachterlich festgestellt.
An der Spitze der besonders berichtenswerten Ereignisse, bei denen jeder Fehler vermieden werden könnte, liegt der Erwerb eines hochgradigen Dekubitus während eines stationären Aufenthalts im Krankenhaus oder Pflegheim. Hier konnten die MDK insgesamt 67 Fälle dokumentieren.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de