Startseite » Markt » Auslandsmärkte » Mitteleuropa »

Medizintechnik in Österreich: Frauke Wurmböck übernimmt MTC-Leitung

Gesundheitsmarkt Österreich
Medizintechnik-Cluster (MTC) unter neuer Leitung

20220207_MTC_Wurmboeck.jpg
Frauke Wurmböck führt seit Jahresbeginn den Medizintechnik-Cluster (MTC) der OÖ. Standortagentur Business Upper Austria
Der Medizintechnik-Cluster der OÖ. Standortagentur Business Upper Austria hat eine neue Managerin: Frauke Wurmböck übernahm zum 1. Januar 2022 das Netzwerk von rund 200 Medizintechnik-Unternehmen.

Führungswechsel im MTC: Die neue Managerin Frauke Wurmböck ist seit bald sieben Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen in der Business Upper Austria tätig und verantwortete die letzten drei Jahre die Kundenbetreuung im Medizintechnik-Cluster (MTC) als Key Account Managerin. „Medizinprodukte sind die Zukunft. Unsere Partnerunternehmen sorgen mit innovativen Verfahren und neuen Produkten dafür, unser aller Leben zu retten, zu erhalten oder zumindest zu verbessern. Ich freue mich darauf, sie dabei mit meinem Team zu unterstützen“, betont die 54-jährige Deutsche.

Brückenbauerin mit hoher Sozialkompetenz

Mehr als neun Jahre führte Frauke Wurmböck erfolgreich ihr eigenes Werbeberatungsunternehmen in Deutschland und Österreich. Im Sommer 2015 startete sie als Kommunikationsexpertin im IT-Cluster. 2018 erfolgte der Wechsel als Key Account Managerin in den MTC, wo sie gemeinsam mit der damaligen Cluster-Managerin Nora Mack den MTC neu aufsetzte und die Veranstaltungen und Erfahrungsaustauschrunden um innovative Formate erweiterte. „Ich verstehe mich als Brückenbauerin zwischen unseren Partnerunternehmen, den Forschungseinrichtungen, den Krankenhausanstalten, der Lehre und der Politik sowie den anderen Branchenclustern und Abteilungen der Business Upper Austria“ sagt Wurmböck und ergänzt: „Mein Fokus wird auf der verstärkten Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Playern bestehen.“

Blick in die Zukunft

Der MTC ist ein Branchenzusammenschluss mit vielen Branchenfremden. Denn nicht nur in Pandemiezeiten zieht die Medizintechnik-Branche Unternehmen aus anderen Bereichen an, die eine neue Nische finden wollen. Das Team des MTC hat es sich zur Aufgabe gemacht, sowohl Start-ups über den Medtech-Inkubator als auch Umsteiger über die Projektmanager:innen darauf optimal vorzubereiten und zu beraten. Neben den Schwerpunkten Digital Health, Medical Materials und Medical Engineering wird sich der Cluster künftig auch verstärkt um zukunftsrelevante Themen wie die alternde Gesellschaft und die Pflege kümmern.

Unterstützung für digitale Gesundheit

Das Gesundheitswesen ist die forschungsaktivste Branche in Österreich. Rund 25 Mio. Euro der Fördermittel gehen jährlich in den Bereich Medizin und Gesundheit. Aktuell fördert das Land Oberösterreich sieben herausragende Medizintechnik-Projekte mit 3 Mio. Euro. Damit rückt Oberösterreich bei der digitalen Gesundheit noch stärker ins internationale Rampenlicht.

Kontakt zum MTC:
Medizintechnik-Cluster
Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH
Hafenstr. 47-51
A-4020 Linz
www.medizintechnik-cluster.at

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 2
Ausgabe
2.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Quantentechnologie in der Medizin

Quantensensoren ermöglichen Messungen an der Grenze des physikalisch Machbaren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de