Startseite » Markt » Aus der Branche »

Swiss Medtech Expo ist mehr als eine Präsenzmesse

Swiss Medtech Expo 2021
Swiss Medtech Expo ist mehr als eine Präsenzmesse

Swiss_Medtech_Bussmann_Sara.jpg
Sara Bussmann ist Projektleiterin für die Swiss Medtech Expo (Bild: Messe Luzern)
Anzeige
Die Messe Luzern ist guter Hoffnung, die Swiss Medtech Expo im September als Präsenzveranstaltung durchführen zu können. Projektleiterin Sara Bussmann erklärt, was die Branche in Luzern – oder, wenn Plan-B greifen muss – bei einem digitalen Messe-Format und auf der Messewebsite erwarten kann.

Susanne Schwab
susanne.schwab@konradin.de

Frau Bussmann, sehnsüchtig werden erste Präsenzmessen erwartet: Wie ist der Stand der Swiss Medtech Expo 2021?

Die Swiss Medtech Expo findet in jedem Fall statt. Die neuesten Informationen, die wir vom Bundesamt für Gesundheit erhalten, stimmen uns zudem sehr positiv, dass die Messe nicht nur im digitalen Format, sondern auch als Präsenzveranstaltung in Luzern stattfinden kann. Die endgültige Entscheidung wird Anfang Juni getroffen.

Wie ist das Feedback aus der Branche?

Nach zwei Jahren freuen sich die Menschen wieder aufs Netzwerken und den persönlichen Austausch. Dies findet meiner Meinung nach im digitalen Raum über Bildschirme nicht wirklich statt. Aktuell steigen die Anmeldungen, wir rechnen mit rund 160 Ausstellern.

Und falls Präsenzmessen im September nicht erlaubt sind?

Dann haben wir einen Plan B, denn uns ist es wichtig, den Ausstellern frühzeitig Planungssicherheit zu geben. Wir werden aber nicht versuchen, das Messe-Erlebnis aus den Hallen ins Internet zu übertragen, sondern wollen den Ansprüchen eines Nutzers, der vor dem Computer sitzt, gerecht werden.

Wie wird eine digitale Swiss Medtech Expo aussehen?

Die digitale Swiss Medtech Expo wird während zwei Wochen stattfinden. Die Vorträge des Innovation Symposium werden in diesem Zeitraum ausgestrahlt, damit ein Besucher nicht während zwei Tagen ständig online sein muss. Zudem präsentieren sich die Aussteller mit unterschiedlichen Beiträgen, in denen sie ihre Produkte und Lösungen vorstellen. Dank der personalisierten Messewebsite findet der Besucher rasch die Beiträge, die ihn interessieren, und kann direkt mit den Ausstellern in Kontakt treten.

Welchen Fokus legt das Symposium?

Die Besucher können sich auf 50 spannende Vorträge und Keynotes freuen. 100 Tage nach der Einführung der neuen MDR bietet sich im September sicher an, ein erstes Fazit zu ziehen und Perspektiven zu besprechen. Ein weiteres Thema sind die Einflüsse und Auswirkungen des Coronavirus auf die In-vitro-Diagnostik und die Therapie.

Gibt es etwas Neues rund um die Veranstaltung?

Erstmals findet die AM Expo parallel zur Swiss Medtech Expo statt. Sie ist die einzige Messe in der Schweiz, die sich ausschließlich mit additiver Fertigung beschäftigt. Beide Messen können mit einem Ticket besucht werden. Außerdem haben wir konsequent unser Konzept weiterentwickelt, um mit Hilfe der digitalen Möglichkeiten die analoge Messe zu stärken und auszubauen.


Swiss Medtech Expo findet statt

Die Verantwortlichen der AM Expo und der Swiss Medtech Expo haben sich entschieden: Die zwei Fachmessen finden vom 14. bis 15. September 2021 als Präsenzveranstaltung in den Hallen der Messe Luzern statt. Die Messe Luzern konnte diesen Entscheid aufgrund der Öffnungsstrategie des Bundesrates fällen. Dieser hat am 26. Mai 2021 kommuniziert, dass Fachund Publikumsmessen ab dem 1. Juli 2021 wieder erlaubt sind.
Die Swiss Medtech Expo
öffnet alle zwei Jahre ihre Tore und informiert mit dem Innovation Symposium aus erster Hand über Wissenschaft, Technik und Produktion.

www.visit.medtech-expo.ch


Kontakt zur Messe:

Messe Luzern AG
Horwerstr. 87
CH-6005 Luzern
www.messeluzern.ch

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Titelthema: Ultrakurzpulslaser

Ultrakurzpulslaser: Wie die Medizintechnik das hochpräzise Werkzeug nutzen kann

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de