Startseite » Markt » Aus der Branche »

BGS Irradiation Service Days:Strahlensterilisation auch für die Medizintechnik

Virtuelle BGS Irradiation Service Days
Strahlensterilisation: Trends für die Medizintechnik

Mit den BGS Irradiation Service Days (ISD) findet erstmals eine virtuelle Fachmesse rund um die Strahlensterilisation und Strahlenvernetzung statt. Experten aus Wirtschaft und Forschung diskutieren unter anderem aktuelle Trends und Themen für die Medizintechnik und Biotechnologie.

Am 29. und 30. September veranstaltet die BGS Beta-Gamma-Service die BGS Irradiation Service Days. Die BGS ISD 2021 sind eine virtuelle Veranstaltung, bei der an jedem Tag mehr als 15 Experten aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Verbänden Themen aus der Welt der Strahlensterilisation und Strahlenvernetzung präsentieren. Die Vorträge, Interviews und Diskussionsrunden werden ergänzt durch eine virtuelle Messe, auf der Besucher in virtuellen Räumen weiterführende Informationen und zahlreiche Downloadmaterialien vorfinden.

Experten-Austausch und individuelle Fachgespräche

Mit Fokus auf Wissensvermittlung, Service und Hilfestellung bei der Umsetzung von Sterilisationsprozessen richten sich die BGS ISD am 29. September vorrangig an ein Fachpublikum aus den Branchen Medizintechnik und Biotechnologie. Sterilisationsexperten von International Irradiation Association, Aerial, GfPS Gesellschaft für Produktionshygiene und Sterilitätssicherung mbH, Medical Mountains, Inpac Medizintechnik, Bürkle sowie BGS in Vorträgen zu aktuellen Themen der Strahlensterilisation aus und diskutieren mit den Teilnehmern der virtuellen Messe. Parallel zu den Vorträgen sowie im Nachgang können individuelle Fachgespräche zu Fragen vereinbart werden. Zudem gibt es geführte virtuelle Rundgänge durch die Produktion und Logistik bei BGS am Hauptsitz in Wiehl. Aktuelle Trends und Themen der Strahlenvernetzung von Kunststoffen werden am 30. September vorgestellt.

Vier Fragen an Annett Heilmann, Managerin Radiation Sterilization bei BGS

  • Frau Heilmann, wie wird Sterilität für Medizinprodukte definiert?

Die Norm DIN EN 556–1 definiert, dass ein Medizinprodukt steril ist, wenn die theoretische Wahrscheinlichkeit, einen lebensfähigen Mikroorganismus auf oder in dem Produkt zu finden, kleiner als 1:1.000.000 ist. Deshalb lässt sich festhalten: Es gibt keine absolute Sterilität.

  • Was bedeuten Validierung und Verifizierung?

Die Validierung ist ein komplexer Prozess, in dessen Verlauf der Nachweis erbracht wird, dass die normativen Anforderungen an die Herstellung eines Medizinprodukts erfüllt worden sind. Durch die Verifizierung wiederum wird bestätigt, dass initial festgelegte Anforderungen aus der Validierung auch weiterhin erfüllt werden (siehe auch DIN EN ISO 11139).

  • Welche Produkte können mithilfe von Strahlen sterilisiert werden?

Bei der Beurteilung, ob ein Produkt mit Strahlen sterilisiert werden kann, spielen unter anderem die verwendeten Materialien, der konstruktive Aufbau, die Funktionalität, die Verpackung, das Packschema sowie der Dosisbereich des Produkts eine wichtige Rolle. Je einfacher ein Produkt aufgebaut ist, desto erfolgversprechender wird die Validierung ablaufen. Beta- und Gammabestrahlung ermöglicht die Sterilisation von Kunststoffprodukten und verschiedenster weiterer Materialien in der abgedichteten Endverpackung. Ein weiterer Vorteil der Strahlensterilisation ist, dass die Produkte unmittelbar nach der Behandlung in Verkehr gebracht werden können, was wiederum beträchtliche Zeiteinsparungen bedeutet. Die Bestrahlung ist rückstandsfrei und geschieht ohne nennenswerte Temperaturerhöhung.

  • Funktioniert das auch bei schwierigen Geometrien?

Ja, weil das komplette Produkt durchstrahlt wird, empfiehlt sich die Strahlensterilisation auch bei schwierigen Geometrien, wobei der Bestrahlung mit Elektronen in Abhängigkeit vom Aufbau und der Dichte des Produkts Grenzen gesetzt sind.

 

Zur Anmeldung für die virtuellen BGS ISD
https://de.bgs.eu/isd21/

Kontakt zum Unternehmen:
BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG
Fritz-Kotz-Str. 12
51674 Wiehl
www.bgs.eu

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Rohstoffknappheit

Wenn der Kunststoff fehlt: Auswirkungen auf die Medizintechnik-Branche

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de