Startseite » Markt » Aus der Branche »

Fachmesse EPHJ öffnet im September Tore für Aussteller und Besucher

Branchentreff für Hochpräzision
Messe EPHJ findet im September in Genf statt

EPHJ_Palexpo.jpg
Vom 15. bis 18. September wird das Palexpo-Messegelände in Genf wieder Schauplatz der Hochpräzisionsbranche
(Bild: Palexpo)
Anzeige
Der Salon EPHJ 2020 wurde Covid-19-bedingt auf September verlegt. Nun bestätigen die Veranstalter, dass die Messe wie vorgesehen in Genf stattfinden wird, um zur Wiederbelebung sämtlicher Hochpräzisionsbranchen beizutragen.

Wie die Organisatoren des Salon EPHJ mitteilen, öffnet die Messe vom 15. bis 18. September ihre Tore. „Wir haben versucht, uns in den letzten Wochen in engem Austausch mit zahlreichen Ausstellern ein möglichst realistisches Bild der Situation zu verschaffen“, erläutert Messe-Direktor Alexandre Catton.

Unterstützung der Schweizer Wirtschaft

„Die Meinungen sind geteilt. Ein Teil von ihnen sieht sich angesichts der schwierigen Lage und der Marktentwicklung sowie der anhaltenden Unsicherheit und angesichts eines möglichen Besucherrückgangs genötigt, sich auf andere Prioritäten zu konzentrieren. Die überwiegende Mehrzahl jedoch wünscht sich vorrangig eine Rückkehr zur Normalität und die Möglichkeit, auf der Messe ihre Innovationen auszustellen und Kunden und Interessenten zu treffen“, so EPHJ-Messeleiter Catton. Deshalb werde die Messe wie geplant im September stattfinden.

Gemeinsam das Risiko tragen

Der EPHJ stand von der ersten Stunde an im Dienst der Uhrenindustrie und sämtlicher Bereiche der Mikrotechnologie. Mit dem Durchführen der Messe wolle man nun all jenen Ausstellern zur Seite zu stehen, die auf der EPHJ ausstellen möchten, und ihnen dabei helfen, ihre Geschäftstätigkeit wieder hochzufahren. Dabei sei sich der Veranstalter bewusst, dass die Messe unter Umständen im Hinblick auf Besucher und Aussteller anders aussehen werde als gewohnt, erklärt Messeleiter Catton.

„Wir ziehen es vor, gemeinsam mit den Ausstellern das wirtschaftliche und kaufmännische Risiko zu tragen, anstatt jenen einen abschlägigen Bescheid zuerteilen, die gerne zur Messe kommen möchten. Die Entscheidung beruht auf unserem aktuellen Wissensstand“, so Alexandre Catton. Je nachdem, wie sich die Hygienemaßnahmen bis September entwickeln, werde man die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen treffen.

Weitere Informationen zur Messe: www.ephj.ch


Kontakt zum Veranstalter:

Palexpo SA
Case postale 112
CH-1218 Genf
Website: www.palexpo.ch

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de