Startseite » Markt » Aus der Branche »

Digitaler Medtec Summit setzt noch stärker auf Interaktion und Vernetzung

Digitaler Kongress Medtec Summit
Interaktion und Vernetzung noch stärker im Blick

Joerg_Traub_Forum_Medtech_Pharma.jpg
Dr. Jörg Traub ist Geschäftsführer des Forum Medtech Pharma e.V. in Nürnberg (Bild: Forum Medtech Pharma)
Anzeige

Pandemiebedingt findet der internationale Kongress Medtec Summit auf der Medtec Live auch in diesem Jahr rein digital statt. Dr. Jörg Traub, Geschäftsführer des Forum Medtech Pharma, ideeller Träger von Medtec Summit & Medtec Live, erläutert, welche Trends das diesjährige Event beleuchtet und warum er sich künftig gut eine hybride Veranstaltung für die Medizintechnik-Community vorstellen kann.

Susanne Schwab
susanne.schwab@konradin.de

Herr Dr. Traub, nach den Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr: Welche Erwartungen haben Sie an die 2nd Virtual Edition Medtec Live & Summit?

 Im Resümee war unser erster virtueller Kongress ein voller Erfolg, der sich an der äußerst positiven Resonanz sowie an der hohen Teilnehmerzahl widerspiegelte: Mehr als 3000 registrierte Teilnehmende aus 62 Ländern, 153 Aussteller und mehr als 160 Referentinnen und Referenten kamen in vier parallel laufenden virtuellen Konferenzräumen zusammen. Dank des unermüdlichen Einsatzes des Veranstaltungsteams und aller beteiligter Akteure haben wir innerhalb kürzester Zeit eine, in dieser Art einzigartige Plattform geschaffen, auf der Wissensaustausch und Vernetzungsmöglichkeiten virtuell stattfinden konnte. Von den gesammelten Erfahrungen und dem Feedback der Referenten, Aussteller und Teilnehmer profitieren wir in der Planung und Konzeption für dieses Jahr natürlich sehr. Für die 2nd virtual Edition nehmen wir die Interaktion, den Austausch und die Vernetzung noch stärker in den Blick. Das ist uns im letzten Jahr schon gut gelungen, darf aber in diesem Jahr mehr sein: Ganz nach dem Motto „Qualität vor Quantität“ möchten wir durch ein dezidiertes Matchmaking, die Plattform und virtuelle Treffen die Vernetzung intensivieren.

Was erwartet die Teilnehmenden auf dem Medtec Summit 2021?

 Die Teilnehmenden dürfen sich auf ein exklusives, innovatives und interaktives Programm freuen. Mit einer breiten Auswahl an forschungsrelevanten und praxisnahen Vorträgen, Diskussionsrunden und vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten greift der digitale Medtec Summit bekannte und neue Themenkomplexe auf und setzt damit erneut Impulse für eine zukunftsfähige, innovative und starke Branche. Ausgewählte Expertinnen und Experten geben an drei Tagen in insgesamt neun Sessions spannende Einblicke in die Megatrends der Medizintechnik-Branche.

Welche Trends sind das?

Im Fokus stehen Digitalization, Technology und Market. Bei der Themengestaltung war uns insbesondere ein ausgewogener Mix aus den Bereichen Wissenschaft, Klinik und Industrie wichtig. Ganz besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle die Unterstützung unserer Partnerorganisationen, die sich aktiv an der Sessiongestaltung beteiligen. Durch die fachliche Kooperation mit dem starken Partner der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), wird die Wertschöpfungskette nicht nur auf Herstellerseite, sondern auch auf Seite der klinischen Anwendung optimal abgedeckt. Weitere Verbände und Clusterpartner, darunter Bio Park Regensburg, Bitkom, BVMed, EIT health, Medical Valley, Smart Home Initiative Deutschland, VDE und ZVEI gestalten die Kongresstage mit.

Wo setzen Sie in diesem Jahr die Schwerpunkte auf dem Kongress?

 Der diesjährige Kongress adressiert ein aktuelles und interaktives Programm zu Zukunftsthemen und Herausforderungen der Medtech-Branche. Die Schwerpunkte orientieren sich konsequent an aktuellen Megatrends der Branche und einer möglichst breiten Zielgruppe – Anwender, Wissenschaftler, Hersteller, Zulieferer. Ein starker Fokus liegt dabei auf den Trendthemen wie die künstliche Intelligenz, der Digitalisierung, dem Smart Manufacturing sowie auf den aktuellen regulatorischen Themen mit der MDR und auch der IVDR.

Mit welchen neuen Formaten wollen Sie die Kongressteilnehmer erreichen?

 Neben den klassischen Vorträgen im virtuellen Raum am Vormittag, ergänzen nachmittags interaktive Formate das Kongressprogramm. Round Tables, Podiumsdiskussionen, World Cafe bieten die Möglichkeit des transdisziplinären Austausches. Diese Aktivitäten dienen darüber hinaus der gezielten Verzahnung zwischen Medtec Summit und Medtec Live. Vorrangiges Ziel ist die Stimulation von Innovationen und Kooperationen.

Mit wie vielen Teilnehmenden rechnen Sie an den drei Messetagen?

 Wir rechnen mit einem deutlichen Plus im Vergleich zum Vorjahr. Auch wenn die Zahlen aus dem letzten Jahr schon sehr beeindruckend waren, so denken wir, können diese noch getoppt werden. Wir nehmen die Euphorie aus dem erfolgreichen Event 2020 mit ins Jahr 2021.

 Geben Sie uns noch einen Ausblick auf das nächste Jahr?

Wenn man in Zeiten wie diesen eine Prognose wagen darf, kann ich an dieser Stelle schon einmal sagen, dass ich mir eine hybride Durchführung in 2022 sehr gut vorstellen kann. Dies hatten wir zunächst auch für 2021 geplant, daher liegt das Konzept hierfür schon in der Schublade. Eine Vor-Ort-Veranstaltung des Face-to-face-Networking mit digitalen Komponenten – vor allem deshalb, um die Internationalisierung weiter zu gewährleisten – das wäre eine optimale Lösung für die Medizintechnik-Community. Nach zwei Jahren „Abstinenz“ freuen wir uns dann aber auch auf einen Vor-Ort-Austausch sowie auf ein reichhaltiges offline Rahmenprogamm in und um Nürnberg im Frühsommer 2022.


So geht‘s zum Medtec Summit:

Teilnehmende der Messe Medtec Live 2021 können sich über ein erweitertes Ticket für den Medtec Summit 2021 registrieren:
www.messe-ticket.de


Kontakt zum Medtec Summit:

Bayern Innovativ GmbH
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg
https://www.bayern-innovativ.de/

www.medtec-summit.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Titelthema: 5G in der Klinik

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Was 5G in der Klinik leisten kann

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de