Startseite » Markt » Aus der Branche »

Medtec Live & Summit: Positives Fazit zum virtuellen Branchen-Event

Medtec Live & Summit 2021
Erfolgreicher Abschluss des virtuellen Branchentreffs

20210423_Medtec_Live_Abschluss_Buehne.jpg
Networking und Informationsaustausch auf der virtuellen Medtec Live & Summit 2021: Christopher Boss, Dr. Jörg Traub und Moderatorin Petra Bindl im XR-Studio (Bild: Nürnberg Messe)
Anzeige
Drei Tage lang standen Networking und der Austausch von Fachwissen im Fokus der virtuellen Medtec Live & Summit. Rund 2000 Teilnehmer sowie 150 Aussteller und Partner hatten sich zur diesjährigen Veranstaltung angemeldet.

Dank Studio-Livemoderationen und einem ansprechenden Rahmenprogramm mit DJ, Sport-Breaks, und einer Abendveranstaltung kam bei der diesjährigen Medtec Live & Summit echtes Event-Feeling auf, wenn auch dieses Jahr erneut nur virtuell. Rund 2000 internationale Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, den Niederlanden und Frankreich vernetzten sich auf dem kostenpflichtigen Event untereinander und mit rund 150 Ausstellern und Partnern. Über 80 international hochkarätige Referenten im wissenschaftlichen Kongress Medtec Summit und noch einmal weitere rund 80 Referenten im technisch-praktischen Vortragsprogramm der Medtec Live brachten ihr Wissen ein. Als Vertreter der Politik traten unter anderem Bundesminister Jens Spahn als Schirmherr der Medtec Live sowie die bayerischen Staatsminister Hubert Aiwanger und Klaus Holetschek virtuell auf. Alle Vorträge sind für registrierte Teilnehmer weiterhin online abrufbar.

Virtuelles Konzept mit Event-Feeling

Das Konzept der Medtec Live & Summit 2021 beinhaltete Live-Moderationen, ein Rahmenprogramm mit Quiz Night und ein übersichtliches intuitives Networking Tool für Dialog und Austausch in der gesamten Medizintechnik-Branche. Zudem erwartete die Community erstmals eine Veranstaltungsdurchführung auf TV-Niveau live aus einem LED-XR-Studio. Zusammen mit dem hochkarätigen Fachprogramm in Messe und Kongress profitierten alle Teilnehmer vom interdisziplinärem Netzwerken auf Augenhöhe. Führende Experten der Medizintechnik aus Forschung, Entwicklung und Anwendung, sowie zahlreiche politische Akteure nahmen an der Veranstaltung teil.

Positives Feedback aus der Branche

„Ich bin dankbar für so viel Unterstützung aus der Branche und freue mich über die hochkarätigen Teilnehmer und die regen Diskussionen. Der Aufwand, den wir in die Produktion der zweiten virtuellen Medtec Live & Summit gesteckt haben, wurde von allen Akteuren extrem positiv aufgenommen“, betont Christopher Boss, Leiter Medtec Live bei der Nürnberg Messe. „Auf der Medtec Live treffen sich die Macher und Entscheider der Medizintechnik in einem wahrhaft exklusiven Rahmen. Ganz gleich ob Zulieferer, Hersteller, Kliniker oder Politiker – es kamen all jene zusammen, die die Medizintechnik in Deutschland und Europa voranbringen. Gemeinsam haben sie viele Gespräche geführt und dabei die Innovationskraft der Branche nachhaltig gestärkt.“

Prothetik-Startup gewinnt Startup-Contest

Zu den Highlights jeder Medtec Live zählt der Startup-Contest in Kooperation mit EIT Health. Auch dieses Jahr pitchten junge Unternehmen um die Gunst der Jury und des Publikums. Acht Startups stellten sich in diesem Jahr der Herausforderung und präsentierten in jeweils fünf Minuten virtuell ihre Business-Idee. Der dritte Preis ging an das Startup Kumovis, den zweiten Preis sicherte sich Methinks AI, der erste, mit 15 000 Euro dotierte Preis geht an das Prothetik-Startup Amparo. Der Publikumspreis, zu dem alle Teilnehmer abstimmen konnten, ging an Visseiro.

Erstmals Auszeichnung für Studierende und Young Professionals

Zum ersten Mal wurde dieses Jahr auf der Medtec Live auch der Young Talent Award vergeben. Der in Kooperation mit verschiedenen Partnern ausgerufene Preis richtet sich an Studierende und Young Professionals und zeichnet herausragende Bachelor- und Masterarbeiten aus. Die fünf Autorinnen und Autoren hatten die Möglichkeit, ihre Arbeiten dem Messepublikum und der Jury in Kurzvorträgen zu präsentieren. Charlotte Pradel konnte die Jury mit ihrer Arbeit und ihrem Vortrag schließlich überzeugen und den ersten Medtec Live Young Talent Award für sich entscheiden.

Mehr zum Young Talent Award

Nachwuchstalente für die Medizintechnik

Fachprogramm lieferte Wissen für die Praxis

Ein großer Teil der Aussteller engagierte sich zusätzlich zum virtuellen Messeauftritt laut Veranstalter auch im Fachprogramm, sodass Teilnehmern ein breites Spektrum von Vorträgen, Talks und Pitches mit konkretem Praxisnutzen zur Verfügung stand. Zu den Themen zählten etwa Interoperabilität in Krankenhäusern, Laborautomatisierung, DiGA, MDR-Compliance, internationale Marktzugänge und vieles mehr. Am zweiten Messetag drehte sich in den Additive Manufacturing Table Talks alles um 3D-Druck in der Medizin. Die Session wurde in Kooperation mit der Augsburger Fachmesse Experience Additive Manufacturing ausgestaltet. Ein Slot mit Vorträgen zum aktuellen Thema Wearables in der Medizintechnik fand am dritten Messetag statt. Aussteller-Expertise im Schnelldurchlauf gab es täglich in den Elevator Pitches – 90-sekündigen Kurzvorträgen der Aussteller. Alle Vorträge sind weiterhin für registrierte Teilnehmer online abrufbar.

Medtec Summit: Mut zur Innovation

Das diesjährige Motto des Medtec Summit lautete: Innovative – Interactive – Inspiring. In insgesamt neun Sessions lieferten über 80 internationale Redner und Partnerorganisationen fundierten und praxisnahen Input zu den aktuellen Megatrends und Herausforderungen der Medizintechnik- und Gesundheits-Branche. Durch die fachliche Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) wurde erstmalig auch die klinische Anwendung optimal abgedeckt. Dr. Jörg Traub, Leiter des Medtec Summit, zieht ein positives Fazit: „Dank des unermüdlichen Einsatzes aller beteiligten Akteure, vor allem des Veranstaltungsteams sowie der Referenten und Moderatoren konnte transdisziplinärer Wissensaustausch und qualitativ hochwertige Vernetzung innerhalb der Branche virtuell realisiert werden.“

Vorträge on Demand und neuer Termin

Wer bei der Medtec Live & Summit 2021 nicht live dabei sein konnte, kann über ein Streaming-Ticket alle Vorträge aus Messe und Kongress on Demand abzurufen. Die nächste Medtec Live & Summit ist vom 3. bis 5. Mai 2022 im Messezentrum Nürnberg als Vor-Ort-Veranstaltung mit begleitenden digitalen Tools und Features geplant.

Kontakt zur Messe:
Medtec Live GmbH
Messezentrum
90471 Nürnberg
www.medteclive.com

Kontakt zum Summit:
Forum Medtech Pharma e.V.
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg
www.medtech-pharma.de

Mehr zur Medtec Live

Noch mehr Dialog, Austausch und Fachwissen an drei Messetagen

Mehr zum Medtec Summit

Interaktion und Vernetzung noch stärker im Blick

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Titelthema: 5G in der Klinik

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Was 5G in der Klinik leisten kann

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de