Startseite » Markt » Aus der Branche »

Ein Festival der Zukunftsmedizin

Technologie- und Medizin-Plattform Xpomet
Ein Festival der Zukunftsmedizin

BVMED_Xpomet_Fotolia_LuckyStep.jpg
Die Xpomet Medicinale will sich zur globalen Plattform für das Gesundheitssystem der nächsten Generation entwickeln Bild: LuckyStep/Fotolia
Anzeige
Technologie- und Medizin-Plattform | Die Xpomet Medicinale in Berlin zeigt Trends im globalen Gesundheits-wesen auf und sagt künftige Entwicklungen vorher.

Zur Xpomet Medicinale 2019 in Berlin werden 5000 Teilnehmer, 150 Referenten und mehr als 200 innovative Unternehmen erwartet. Das multidisziplinäre Festival der Zukunftsmedizin findet vom 10. bis 12. Oktober in der Arena Berlin statt. Zielgruppe sind in erster Linie die Entscheider der neuen Generation des Gesundheitswesens. Es geht darum, neue transdisziplinäre Lösungen, Geschäftsmodelle und Partnerschaften in Medizin und Lebenswissenschaften zu entdecken und zu fördern.

International und hochkarätig besetzt ist die Rednerliste. Neben Wissenschaftlern werden unter anderem auch Barack Obamas Halbschwester Dr. Auma Obama, Initiatorin und Vorstandsvorsitzende der Auma Obama Foundation, und das Prothesenmodel Viktoria Modesta sprechen.

Das dreitägige Technologie- und Medizinfestival will sich zu einer globalen Plattform für das Gesundheitssystem der nächsten Generation entwickeln. Fachpublikum und interessierte Bürger sollen mit Arenen zu „Future Health“, „Hospital of the Future“ oder zur Robotik, mit Workshops und Thinktanks dazu inspiriert werden, neue transdisziplinäre Lösungen, Geschäftsmodelle und Partnerschaften in Medizin und Lebenswissenschaften zu fördern. Ergänzt wird das Programm durch einen Hackathon, DJs, Musiker und Kunstperformances.

Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, ist Kooperationspartner. „Die Xpomet bietet uns und unseren Unternehmen eine gute Plattform, um die richtigen Innovations-Partner zu finden“, sagt BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Medtech-Unternehmen, Technologiepartner und Start-ups müssten neue Wege gehen, um gemeinsam an den Lösungen für die Patientenversorgung der Zukunft zu arbeiten. Das Ziel von neuen Systempartnerschaften im digitalen Zeitalter sei es, gemeinsam mit den Versorgungspartnern Prozesse zu optimieren, Wirtschaftlichkeitsreserven zu heben, Innovationen zu fördern und damit gemeinsam die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern.

www.xpomet.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de