Startseite » Markt » Aus der Branche »

Digitales Compamed Innovationsforum im Juni gibt Ausblick auf die Messe im Herbst

Digitalkonferenz
Compamed Innovationsforum stellt Mikrofluidik in den Mittelpunkt

202105_Compamed_Fruejahrsforum_Analysechip.jpg
Geräte und Komponenten wie Lab-on-a-chip, mobile Diagnosegeräte oder chemische Mikroreaktoren helfen, die Pandemie zu bekämpfen (Bild: Microfluidic Chip Shop)
Anzeige
Das Compamed Innovationsforum thematisiert einmal im Jahr aktuelle medizintechnische Herausforderungen. Im Dialog beleuchten Experten, Anwender und Hersteller Innovationen und geben einen Ausblick auf Trendthemen der Messe im Herbst.

Mit dem Compamed Innovationsforum sollen jeweils einmal im Jahr aktuelle medizintechnische Themen durch führende Experten präsentiert und mit den Teilnehmern diskutiert werden, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen zu identifizieren und auf die entsprechenden Themen der Compamed, der größten europäischen Messe für Zulieferer der medizinischen Fertigung, vorzubereiten. Aufgrund andauernder Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen in vielen europäischen Ländern organisiert der IVAM Fachverband für Mikrotechnik in Kooperation mit der Messe Düsseldorf das Compamed Innovationsforum in diesem Jahr erneut als Webinar-Veranstaltung. Leitthema der internationalen Digitalkonferenz am 16. Juni ist „Mikrofluidik für die mobile Diagnostik und die Entwicklung und Herstellung von Medikamenten und Impfstoffen“.

Mikrofluidische Komponenten beschleunigen Entwicklungsgeschwindigkeit

Mikrofluidische Bauteile erlauben es, schnell eine große Zahl von Experimenten (High-Throughput-Screening) durchzuführen. Damit wird die Durchführung einer Vielzahl von Tests in kürzester Zeit möglich, um beispielsweise die Wirksamkeit von Medikamenten oder Impfstoffen an lebenden Zellen zu testen.

Die Schnelligkeit und Genauigkeit der Tests wird unter anderem durch Mikrostrukturen erreicht, die eine viel bessere Kontrolle der physikalischen und chemischen Parameter wie Temperatur, Druck oder Reaktionszeit erlauben. Ein zusätzlicher Vorteil dieser kleinen Strukturen ist der geringe Verbrauch an Reagenzien.

Mobile Schnelltests und beschleunigte Impfstoffentwicklung

Die Vorträge beim Compamed Innovationsforum werden die einzelnen Aspekte und Möglichkeiten von mikrofluidischen Anwendungen aufzeigen. In den anschließenden Diskussionen werden die Anwender mit den Entwicklern diskutieren. Ein Schwerpunkt dabei werden auch die jüngsten Erfahrungen aus der Pandemie sein: Wie kann man in Zukunft noch schneller und effektiver auf Herausforderungen wie Covid-19 reagieren und Medikamente und Impfstoffe noch effektiver und schneller entwickeln?

Information und Anmeldung:
www.ivam.de/events/compamed_innovationsforum_2021

Kontakt zum Verband:
IVAM e.V. Fachverband für Mikrotechnik
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 13
44227 Dortmund
www.ivam.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Hersteller und Zulieferer wollen vor Ort Flagge zeigen

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Titelthema: Ultrakurzpulslaser

Ultrakurzpulslaser: Wie die Medizintechnik das hochpräzise Werkzeug nutzen kann

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de