Startseite » Markt » Aus der Branche »

3D-Mäuse optimieren die Modellierung neuer Prothesen

3D-Modelle in der Orthopädie und Prothetik
CAD-Mäuse erleichtern die Konstruktion bei Ottobock

20210409_Ottobock_3D-Maus.jpg
Ergonomischer zur Fußprothese: Konstrukteure von Ottobock arbeiten mit den 3D- und CAD-Lösungen von 3Dconnexion (Bild: Ottobock/3Dconnexion)
Für die Entwicklung und Konstruktion seiner Orthesen und Prothesen nutzt Ottobock 3D-Eingabegeräte in Kombination mit einer CAD-optimierten Maus. Die Technik dafür liefert der Hersteller 3Dconnexion.

Das Medizintechnik-Unternehmen Ottobock SE & Co. KGaA mit Hauptsitz im niedersächsischen Duderstadt beschäftigt an zehn Entwicklungsstandorten rund 150 Mitarbeiter im CAD-Bereich. Sie entwickeln, konstruieren und optimieren medizintechnische Produkte wie Prothesen, Orthesen, Rollstühle oder Exoskelette. Rund 70 % dieser CAD-Arbeitsplätze sind mit Produkten der 3Dconnexion GmbH, München, ausgestattet.

CAD-Maus ersetzt die Standardmaus

Konkret eingesetzt bei Ottobock werden die Modelle Space Mouse Enterprise, Space Mouse Pro und Space Mouse Pro Wireless. Als Ersatz der Standardmaus wird eine Cad Mouse oder Cad Mouse Wireless verwendet. Die Produkte unterstützen, laut Markus Schneegans, Production Engineer im Mechanical Engineering Development bei Ottobock, „eine intuitive, präzise und mühelose Navigation in 3D-Umgebungen und ermöglichen ein schnelles, vor allem aber komfortables und angenehmes Arbeiten. Damit verfügen sie in unseren Augen ganz klar über ein Alleinstellungsmerkmal im Markt.“

Intelligente Maus erleichtert die Arbeit mit 3D-Modellen

Das 3D-Eingabegerät Space Mouse Enterprise verfügt über einen von 3Dconnexion patentierten Sensor mit sechs Freiheitsgraden (6DoF), der ein präzises Navigieren in 3D-Modellen oder -Ansichten aller branchenführenden CAD-Anwendungen ermöglicht. Durch Drücken, Ziehen oder Neigen der Controller-Kappe lassen sich 3D-Modelle den Angaben zufolge intuitiv schwenken, zoomen und drehen. Die Maus verfügt über zwölf intelligente Funktionstasten, die automatisch aktualisiert werden, sobald der Nutzer die Applikation wechselt. Die von Ottobock ebenfalls eingesetzte Space Mouse Pro beinhaltet sämtliche Standardfunktionen für die präzise Bearbeitung anspruchsvoller Projekte. Für das kabellose Arbeiten wird die Space Mouse Pro Wireless verwendet.

Ergonomie-Plus: Arbeiten mit beiden Händen

Die zentralen Vorteile der 3Dconnexion-Mäuse bei CAD-Anwendungen sind laut Schneegans die Ergonomie und der Benutzerkomfort, die ein effizienteres Arbeiten unterstützen. „Diese Punkte sind uns wichtig, da die CAD-Konstrukteure die 3D-Produkte schließlich bei 60 bis 70 Prozent ihrer Tätigkeit einsetzen“, so Schneegans. Aus ergonomischer Sicht profitiert der Anwender vor allem von der beidhändigen Arbeitsweise, durch die die übliche einseitige Belastung auf beide Hände verteilt wird. Darüber hinaus ist das Arbeiten mit zwei Händen komfortabler und schneller. Anwender können ihr Modell mit einer Hand in einer einzigen, fließenden Bewegung zoomen, drehen und bewegen, während sie es mit der anderen Hand per klassischer Standardmaus oder Cad Mouse bearbeiten.

Kontakt zum Medizintechnik-Hersteller:
Ottobock SE & Co. KGaA
Max-Näder-Str. 15
37115 Duderstadt
www.ottobock.com

Zum Anbieter von 3D-Mäusen:
3Dconnexion GmbH
Clarita-Bernhard-Str. 18
81249 München
https://3dconnexion.com/de/

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Kaltes Plasma

Plasma in der Medizin: Was kaltes Atmosphärendruckplasma gegen Viren und Krebs leisten kann

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de