Startseite » Markt » Aus der Branche »

Bertrandt baut Medizintechnik-Geschäft aus

Entwicklungsdienstleister
Bertrandt baut Medizintechnik-Geschäft aus

Bertrandt ISO 13485 Medical-Gesellschaft Entwicklungspartner der Medizintechnik
Durch die Zertifizierung nach ISO 13485 stellt Bertrandt Medical sicher, dass die bei der Produktentwicklung geforderten Medizintechnik-Gesetze und -Normen in den Prozessen berücksichtigt wurden (Bild: Bertrandt)
Anzeige
Der Bertrandt Konzern hat mit Bertrandt Medical eine eigenständige Gesellschaft gegründet, die sich als Entwicklungspartner in der Medizintechnik positioniert. Die gesamte GmbH wurde mit dem gesetzlichen Standard ISO 13485 zertifiziert

Seit einigen Jahren unterstützt das Unternehmen seine Kunden bereits im Bereich der Medizintechnik. Ende letzten Jahres gründete der Engineeringpartner Bertrandt eine eigene GmbH – Bertrandt Medical. Vor wenigen Tagen wurde die Bertrandt Medical mit dem in der Medizintechnik verpflichtenden Standard ISO 13485 offiziell zertifiziert. Ein besonderer Meilenstein für die neue Firmierung, die sich vor allem auf Unternehmen in der Medizinprodukteherstellung konzentriert. „In der Medizintechnik ist die Zertifizierung nach ISO 13485 für alle Hersteller ein Muss – für die Dienstleister allerdings nicht. Da wir uns bundesweit als der Entwicklungspartner in der Medizintechnik positionieren, ist diese Auszeichnung besonders wichtig für uns. So können wir künftig verschiedene Unternehmen im Medizintechnik- und Pharma-Bereich gezielt nach den regulatorischen Anforderungen des Marktes unterstützen“, sagt Kirsten Schild, Geschäftsführerin der Bertrandt Medical GmbH mit Sitz in Wiesbaden.

Von der Kontaktlinse und dem Insulin Pen über verschiedene Behandlungseinheiten beim Zahnarzt bis hin zum Dialysegerät oder der Magnetresonanztomographie (MRT) – Bertrandt Medical kann seine Kunden künftig in unterschiedlichen Leistungsfeldern der Medizintechnik unterstützen. Neben den klassischen Themen in der Konstruktion oder dem Versuch, bietet Bertrandt auch in speziellen Bereichen wie bei der Berechnung elektromagnetischer Felder, bei Akustik-Themen, der Künstlichen Intelligenz oder der Digitalisierung unterschiedlicher Prozesse Leistungen an. Bei Bedarf greifen die Experten der neu gegründeten Einheit auf die volle Kompetenz und das Leistungsportfolio des Konzerns zu. Beispiele hierfür sind Simulation oder Prototypenbau.

Kontakt zum Unternehmen:
Bertrandt AG
Birkensee 1
71139 Ehningen
Tel.: +49 (0)7034 656–0
Website: www.bertrandt.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 1
Ausgabe
1.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Organersatz

Technik plus Biologie kann Organe ersetzen

Wegen Coronavirus: Messe Medtec Live wird verschoben

Trends und Produkte zur Messe Medtec Live in Nürnberg

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de