Startseite » Markt » Aus der Branche »

Aussteller bestätigen das Messekonzept der T4M 2020 in Stuttgart

Technology for Medical Devices
Aussteller bestätigen mit zweiter Teilnahme das Messekonzept der T4M in Stuttgart

Aussteller bestätigen mit zweiter Teilnahme das Messekonzept der T4M in Stuttgart
(Bild: Messe Stuttgart)

Im Mai hat die neue Fachmesse für Medizintechnik in Süddeutschland T4M – Technology for Medical Devices ihre Premiere in Stuttgart gefeiert. Das Messekonzept konnte offenbar überzeugen: Schon jetzt verzeichnet die Messe Stuttgart zahlreiche Standbuchungen für die T4M 2020. Sie holt vom 5. bis 7. Mai wieder Technologien, Prozesse und Materialien für Produktion und Fertigung von Medizintechnik nach Stuttgart. Die Kombination aus Fachmesse, Foren, Workshops und Networking lässt Aussteller und Besucher Geschäftskontakte knüpfen und gibt zukunftsweisende Impulse.

Alle Anbieter von Gemeinschaftsständen wollen auch 2020 in Stuttgart wieder mit dabei sein, zum Teil mit deutlich vergrößerten Standflächen. Auch für neue Gemeinschaftsstände gibt es bereits Anmeldungen. Gemeinsam mit den ideellen Trägern VDMA und Swiss Medtech, Messebeiräten und Unterstützern soll die T4M konsequent weiterentwickelt und als die Fachmesse mit Fokus auf Fertigung und Produktion im internationalen Medizintechnikmarkt etabliert werden.

www.T4M-expo.de

 

Seien Sie mit dabei bei der T4M 2020:

Call for Papers: Sprecher für die Foren der T4M 2020 willkommen



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: 3D-Druck in der Medizintechnik

Das Design für den 3D-Druck erstellt künftig die KI

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de