Startseite » Technik »

Forschung

Forschung

Kleinster Sensor für das Hören
EU-Projekt „Listen 2 Future“
Kleinster Sensor für das Hören

In dem EU-Projekt „Listen 2 Future“ entwickeln Forscher kleinste Sensoren, konkret Mikrofon- und Ultraschallsensoren für Untersuchungen in der Industrie und Medizin. Sie sollen präzise Mini-Hörgeräte, schnelle Infektionskontrollen bei Säuglingen oder tragbare Ultraschall-Pflaster...

EU-Projekt „Fluently“
Roboter mit Empathie

Im EU-Forschungsprojekt „Fluently“ wollen Forscher eine Roboterplattform schaffen, die eine echte soziale Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine...

Schnellere PCs & Co.
Tausendfach schnellere Elektronik

Forscher erzeugen mit ultraschnellen Laserblitzen den bisher kürzesten Elektronenpuls. Ihr Geschwindigkeitsrekord soll neue Möglichkeiten eröffnen, die...

Garne aus Biopolymeren
Bio-Garne fürs Implantat

Biopolymere wie zum Beispiel Polylactid (PLA) bestehen aus biobasierten, nachwachsenden Rohstoffen wie zum Beispiel Milchsäure. Sie können bisher nur zu Garn...

Additive Fertigung
3D-Druck – durchgängig simuliert

Im 3D-Druck per Laserstrahlschmelzen ist es mitunter schwierig, die optimalen Prozessparameter zu bestimmen. Forschende simulieren daher den Prozess auf der...

Regenerative Therapie
Hydrogel aus dem Meer für die Medizin

Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt entwickelt medizinische Materialien aus marinen Biopolymeren. Die Projektpartner wollen sie je nach Anwendung...

Robotergreifsysteme
Geckohände für Roboter

Die Natur als Vorbild: Forscher nutzen den Effekt von „Geckohänden“, um Haftpads für Greifsysteme von Robotern zu entwickeln. Die Haftpads sollen...

Virtual Reality
VR-Handschuh per 3D-Druck

Forscher entwickeln die nächste Generation eines VR-Handschuhs, mit dem virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden. Der Handschuh soll maßgeschneidert auf...

Mobiles biologisches Labor
Mobiles Labor: Vorteile von KI vor Ort testen

Forscher entwickeln ein mobiles biologisches Labor, um neue Technologien zur Laborautomatisierung direkt bei Unternehmen vorführen und testen zu können...

3D-Druck
3D-Druck von Schäumen aus Kunststoff

Forscher ermöglichen Schäume mit geringer Dichte per 3-Druck: Sie entwickeln eine spezielle Verschlussdüse für 3D-Drucker und erzeugen damit Schäume aus...

Biologische Rohstoffe
Lösungsmittel aus Molke

Ein neues Verfahren ermöglicht es, aus Molke ein wertvolles Lösungsmittel in hoher Reinheit zu gewinnen. Das Ethylacetat wird beispielsweise für die...

Lab-on-Chip
Chip analysiert Flüssigkeit in Echtzeit

Ein fingernagelgroßer Chip ersetzt sperriges Labor-Equipment. Im Chip: ein Infrarot-Sensor, der in Sekundenbruchteilen Inhaltsstoffe von Flüssigkeiten...

Wearables
Wearable überwacht Lungenfunktionen

Mehr Diagnosemöglichkeiten bei Atemwegs- oder Lungenerkrankungen soll die Technik aus dem Projekt Pneumo.Vest bieten. Was Sensoren in der Weste messen, wertet...

Additive Fertigung
Materialien auf Pilzbasis für den 3D-Druck

Um den Wandel zu nachwachsenden Rohstoffen zu unterstützen, hat das Fraunhofer Umsicht im Projekt Fungifacturing Pilzwerkstoffe untersucht. Ausgangspunkt sind...

Diagnostik
Tränen statt Blut für die Diagnose

Tränen enthalten zahlreiche Substanzen: solche, die Hinweise auf eine Erkrankung geben, und solche, die eine Messung stören können. Wie man das eine vom...

Organische Leuchtdioden
Flexible OLED für homogenes Licht im OP-Saal

Eine OP-Leuchte aus Organischen Leuchtdioden (OLED) auf flexiblem Substrat ist im Forschungsprojekt Laola entwickelt worden. Die Basis ist Ultradünnglas, das...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: 3D-Druck in der Medizintechnik

Das Design für den 3D-Druck erstellt künftig die KI

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de