\nFirmenprofil der Proto Labs Germany GmbH bei Konradin Industrie
Startseite » Infoservice » Proto Labs Germany GmbH »

Wie kosmetische Mängel bei Spritzgussteilen vermieden werden können!

Wie kosmetische Mängel bei Spritzgussteilen vermieden werden können!

Wie bei jedem Herstellungsprozess gibt es beim Spritzgießen eigene Konstruktionsrichtlinien. Wenn Sie diese “Best Practices” verstehen, können Sie Spritzgussteile entwerfen, die sowohl bautechnisch einwandfrei als auch kosmetisch ansprechend sind.

Erfahren Sie im Einzelnen mehr über die folgenden Punkte: 

  • Entwerfen von Teilen zur Beseitigung oder Minimierung kosmetischer Mängel wie Einfallstellen, Verzug, Grate u.v.m.
  • Entwurfs- und Texturierungsoptionen
  • Konstruktion von Teilen um die Auswerfer- und Angussoptionen herum

Der Referent:

Dominik Matusik, Application Engineer Manager – Protolabs CER, Proto Labs Germany GmbH 

Die Aufzeichnung des Webinars können Sie hier anfordern.

Weitere Downloads und Videos

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de