Digitale Medizin: Fraunhofer Institut erhält neue Aufgaben

Digitale Medizin

Neue Aufgaben und ein neues Gebäude für Fraunhofer Mevis

digitale medizin
Die Transformation zur digitalen Medizin ist eine höchst anspruchsvolle Aufgabe für die Branche. Bild: Alexander Limbach/Fotolia
Anzeige

Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin Mevis heißt seit dem 1. Januar 2019 „Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin“. Entsprechend der neuen Herausforderungen in der Medizin hat das Institut sein Forschungsspektrum erweitert. „Mit der Umbenennung beschreiben wir die neue Mission des Instituts“, sagt Horst Hahn, einer der beiden Institutsleiter. Die Transformation zur digitalen Medizin sei eine höchst anspruchsvolle Aufgabe, „die uns noch lange beschäftigen wird.“ Derzeit wird ein neues Laborgebäude am Hauptstandort in Bremen errichtet, das ab 2020 genutzt werden soll. Hahn fasst den Neubau als „ Werkstatt für digitale Medizin“ auf, wo Software-Werkzeuge entwickelt und eingesetzt werden.

www.mevis.fraunhofer.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Aktuelles Titelthema: Biologische Transformation

Warum es sich in der Medizintechnik lohnt, gewohnte Ideen hinter sich zu lassen und Neues auszuprobieren

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de