Startseite » Compamed »

Klare Sicht dank röntgentransparenter Instrumente von Konmed

Faserverstärkte Kunststoffe
Klare Sicht dank röntgentransparenter Instrumente von Konmed

Konmed.jpg
Das Auslegen der Bauteile aus einem Material mit anisotropen Eigenschaften ermöglicht die Entwicklung funktionaler Instrumente (Bild: Komed)
Anzeige

Metallische Instrumente und Implantate absorbieren die Röntgenstrahlung und verursachen bei der Radiographie und Computertomographie (CT) Artefakte, welche die Bildgebung an der betreffenden Stelle stören oder unmöglich machen. Röntgentransparenz bieten hingegen Komponenten aus faserverstärkten Kunststoffen, die das Arbeiten während der Operation erleichtern, wie beispielsweise bei minimal-invasiven Eingriffen, die oftmals durch Radiographie geführt werden. Zudem begünstigen sie spätere Kontrollen der Wundheilung.

Im Instrumentenbereich werden beispielsweise auch Zielinstrumente, Wundspreizer, Hohmann-Retraktoren oder externe Fixationsstäbe aus karbonfaserverstärkten Kunststoffen hergestellt, vor allem ihrer Röntgentransparenz wegen. Weitere Gründe sind die Festigkeit, Leichtigkeit und andere der oben angeführten Eigenschaften.

Die Konmed GmbH, Rotkreuz, hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von maßgeschneiderten Bauteilen aus karbonfaserverstärkten Kunststoffen spezialisiert. Das Herstellungsverfahren wird den Materialien und der Stückzahl individuell angepasst. Das Unternehmen präsentiert die neuesten Möglichkeiten rund um röntgentransparente Instrumente auf der Compamed am Partnerstand mit Transluminal SARL und MS Techniques SAS.

Auf der Compamed: Halle 8a, Stand N34

Kontakt zum Hersteller:
Konmed GmbH
Birkenstrasse 49
CH-6343 Rotkreuz
www.konmed.ch

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de