Startseite » Allgemein »

Individuelle Gehäuse für Labor- und Medizintechnik

Kunststofftechnik
Individuelle Gehäuse für Labor- und Medizintechnik

Fried_Kunststofftechnik.jpg
Die Produktion geringer und mittlerer Stückzahlen mit hoher Variantenvielfalt ist problemlos möglich (Bild: Fried Kunststofftechnik)

Das Aussehen und die Gehäusequalität von Medizin- und Laborgeräten haben großen Einfluss auf den Kundeneindruck und das Image des Herstellers. Die Fried Kunststofftechnik GmbH aus Urbach zeigt auf der virtuellen Medtec Live 2021 ihre Neuheiten rund um die Gehäusetechnik. Auf dem Weg zum Qualitätsgehäuse zählen Anforderungen an Design, Materialauswahl, Funktionsintegration, Oberfläche, Zertifizierung und Time to Market. Auch Normen müssen erfüllt werden. Das Angebot des Herstellers reicht von mannshohen Spritzgussteilen für einen Computertomographen bis zu Kunststoffbauteilen für andere medizinische Geräte für Labor, die Praxis und den OP.

Das Unternehmen mit über 40 Jahren Erfahrung in Kunststofftechnik und Lackierung entwickelt und fertigt ganzheitliche Lösungen und kundenspezifische Gehäuse aus Kunststoff. Von der Produktidee bis zur Serienproduktion, von kleinen bis zu sehr großen Baureihen, in niedrigen und hohen Stückzahlen.

www.fried.de

Kontakt zum Unternehmen:
Fried Kunststofftechnik GmbH
Ekaterina Morozova
Wasenstr. 90
73660 Urbach
www.fried.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Digitalisierung im Kunststoffspritzguss

Wie die Medizintechnik von der autark arbeitenden Spritzgießmaschine profitiert

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de