Werkstoffe: Kunststoffe für die Medizintechnik – ein Thema auf der Branchenmesse K

Welcher ist der Beste?

Bild: Dorst
Anzeige
Keramik, Metalle, Kunststoffe: Sie alle haben ihre Aufgaben in der Medizintechnik. Kunststoffen sagen Experten eine besonders interessante Entwicklung voraus, da Kosten und einfache Fertigung für sie sprechen.

Etwa die Hälfte aller für Medizinprodukte verwendeten Werkstoffe sind heute bereits Kunststoffe: Rund 12 000 t wurden allein in Deutschland im vergangenen Jahr zu medizinischen Erzeugnissen verarbeitet. Führende Unternehmen wie die Göttinger Sartorius AG oder die Gerresheimer Glas AG haben ihre Aktivitäten vor kurzem in den Bereichen Medical Plastics erweitert und Spezialisten aus diesem Geschäftsfeld in die Unternehmen integriert. Angesichts solcher Zahlen undMeldungen rechnet die Messe Düsseldorf GmbH damit, dass die Kunststoff-Branchenmesse K im Oktober für Medizintechniker einiges zu bieten haben wird.

Dass der eine oder andere Anwender wegen der steigenden Stahlpreise den Umstieg auf Kunststoff in Erwägung zieht, melden bereits die Anbieter von Rohteilen aus Metall. Dennoch sei Kunststoff keine Lösung für alle Anwendungen. Manche Eigenschaften, die Keramik oder Formgedächtnismetalle zu bieten haben, brächten Kunststoffe bisher noch nicht mit. Ein wichtiger Aspekt für alle Werkstoffe, der auch im Kunststoffbereich zu Veränderungen führt, ist ihre Biokompatibilität. PVC beispielsweise, eines der häufigsten im Healthcare-Segment verwendeten Materialien, genieße in der Öffentlichkeit keinen uneingeschränkt guten Ruf mehr. Als Alternative werde PP diskutiert, das Zuwachsraten von jährlich 7 % verzeichne.

Inhalt
Biokompatibilität
Der richtige Toxizitätstest verhindert Fehlentwicklungen 50
Metalle
Neue Werkstoffe für neue Produkte 54
Keramik
Auf neue Verfahren wartet eine anwendungsreiche Zukunft 56
Faserverbundwerkstoffe
Wo geröntgt wird, darf das Instrument nicht aus Metall sein 58
ABS-Werkstoffe
Stabil und fest im Einsatz 60
Kunststoffe
Polycarbonat-Käfig bewegt Pinzette und Schere 62
Getriebe
Einweg-Getriebe für angetriebene Chirurgieinstrumente 64
Bestrahlung
Kunststoffe werden steril und stabil 66
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Sehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de