Präzisions-Hexapod

Verkraftet Lasten bis 500 kg und 100 mm Stellweg

Der Präzisions-Hexapod H-850KMLD für Lasten bis 500 kg und 100 mm Stellweg wird optional mit integriertem Absolutencoder geliefert Bild: PI
Anzeige
Der Hexapod H-850KMLD positioniert hochpräzise bei Anwendungen mit begrenztem Bauraum. Das 6-Achsen-System erreicht eine kleinste Schrittweite von 1 µm über 100 mm Stellweg in XY-Richtung und 0,5 µm über 50 mm Stellweg in Z-Richtung.

Der maximale Kipp- oder Rotationswinkel des Hexapods liegt bei ±30°. Wird er häufig ein- und ausgeschaltet, vereinfacht ein optional integrierter Absolutencoder den Betrieb. Dieser liefert die eindeutige Position der Achsen nach dem Einschalten. Eine Referenzfahrt ist dadurch nicht nötig. Das schützt insbesondere Aufbauten, die keine freie Positionierung über den gesamten Stellweg zulassen und spart Zeit, die für den regulären Betrieb genutzt werden kann.

Der H-850KMLD positioniert bei horizontaler Lage Lasten bis 500 kg mit einer Geschwindigkeit bis 0,5 mm/s. Die lineare Wiederholgenauigkeit liegt bei ±1 µm. Bei Montage in beliebiger Orientierung können bis zu 200 kg präzise justiert werden.
Einfache Systemanbindung und umfangreiche Software
Die Ansteuerung des H-850KMLD erfolgt über den Motion-Controller C-887. Er ermöglicht die Positionseingabe in kartesischen Koordinaten, Vektoransteuerung und einen per Software im Raum frei definierbaren, stabilen Pivotpunkt. Der Digitalcontroller unterstützt außerdem eine Lab-View-basierte Softwareumgebung. Die Einbindung in textbasierte Programmiersprachen unter Microsoft Windows oder Linux wird durch Programmbibliotheken und Beispielcodes erleichtert.
Die Softwarepakete sind Teil des Lieferumfangs und können bei Bedarf schon vorab zur Verfügung gestellt werden. Dadurch kann das Hexapodsystem noch vor Auslieferung in die kundeneigene Software eingebunden werden, um Zeit zu sparen.
Physik Instrumente (PI), Karlsruhe, Tel. (0721) 4846-0
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Sehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de