Startseite » Allgemein »

TÜV Süd informiert über geänderte Anforderungen

MDR
TÜV Süd informiert über geänderte Anforderungen

Anzeige

Die neue Medical Device Regulation (MDR) der Europäischen Union erweitert die Befugnisse der Benannten Stellen bezüglich der Beurteilung der klinischen Evidenzen nach dem Inverkehrbringen. Dazu gehören unangekündigte Audits, Stichproben und Produktprüfungen. Über die Auswirkungen der MDR informiert die TÜV Süd Product Service auf der Medica. Weitere Schwerpunkte sind die neue In-vitro Diagnostic Regulation (IVDR) und das Medical Device Single Audit Program (MDSAP). Zudem klären die Experten aus zahlreichen Ländern die Medizinprodukte-Hersteller darüber auf, welche Voraussetzungen für den Zugang zu weltweiten Märkten zu erfüllen sind.

www.tuev-sued.de
Auf der Medica: Halle 10, Stand C12

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de