Startseite » Allgemein »

Inspektion von Kunststoffmaterial

Sikora
Inspektion von Kunststoffmaterial

Kunststoff Sikora
Mit dem Inspektionssystem Purity Concept V werden Verunreinigungen automatisch detektiert, visualisiert und ausgewertet Bild: Sikora
Anzeige
Analysesystem für Pellets| Ein umfassendes Portfolio an Systemen zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierung für die Rohr- und Schlauch- sowie Kunststoffindustrie erwartet die Fakuma-Besucher bei Sikora.

Als Premiere präsentiert die Sikora AG, Bremen, auf der Fakuma das Purity Concept, ein optisches offline-Inspektions- und Analysesystem zur Stichprobenprüfung oder Wareneingangskontrolle von Kunststoffmaterial. Die Materialprobe wird – auf einem Tablett platziert – durch den Inspektionsbereich geführt. Innerhalb von Sekunden wird es automatisch durch die Farbkamera inspiziert und kontaminiertes Material direkt auf dem Tablett durch einen Beamer markiert. Durch die Auswertung der Bildaufnahmen werden Verunreinigungen auf der Oberfläche von transparentem, diffusem und farbigem Material automatisch detektiert, visualisiert und ausgewertet. Eine klare Zuordnung der Kontamination und eine Nachkontrolle sind jederzeit möglich.

Das System ist laut Anbieter genauer und reproduzierbarer als Mensch, Auge und manueller Leuchttisch, bestimmt die Größe der Kontamination und trägt damit maßgeblich zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierung bei. Das Unternehmen bietet darüber hinaus Systeme zur offline Inspektion und Analyse auf der Basis von Röntgentechnologie an. Diese detektieren und analysieren Kontaminationen innerhalb von Kunststoffmaterialien. Für die online-Inspektion und Sortierung von Kunststoffmaterial ist der Purity Scanner Advanced prädestiniert. Das System vereint Röntgen und optische Technologien und detektiert Kontaminationen sowohl innerhalb von Kunststoffpellets als auch auf deren Oberfläche. Das adaptive Kamerakonzept detektiert metallische Kontaminationen im Inneren von Pellets, optische Kameras erkennen gelbliche Verfärbungen sowie „Black Specks“ in transparenten und auf opaken Pellets.

www.sikora.net

Auf der Fakuma: Halle A6, Stand 6110

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 1
Ausgabe
1.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Organersatz

Technik plus Biologie kann Organe ersetzen

Wegen Coronavirus: Messe Medtec Live wird verschoben

Trends und Produkte zur Messe Medtec Live in Nürnberg

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de