OP-Leuchten

Red-Dot-Designpreis für Neuentwicklung von KLS

Die neue OP-Leuchte marLED ist mit dem red-dot-Designpreis ausgezeichnet worden Bild: KLS Martin
Anzeige
Ein halbes Jahr vor der Markteinführung ist die marLED-OP-Leuchte der KLS Martin Group vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen mit dem red-dot-Designpreis ausgezeichnet worden. Die Neuentwicklung aus dem Hause Karl Leibinger, Mühlheim, fällt durch eine flache Gehäuseform, glatte Oberflächen und integrierte Griffe auf. Neben dem ausgefeilten Design setzt die KLS Martin Group auch auf die neue LED-Technologie. Durch den Einsatz Hunderter Einzel-LEDs, in Light-Engines gebündelt, könne die Operation nahezu schattenfrei aus unterschiedlichen Einfallswinkeln beleuchtet werden. Das angestrahlte Feld wird in seinem Durchmesser an das Operationsfeld angeglichen. Dabei kann zwischen kreisförmigem oder ovalem Lichtkegel, Tageslicht, warm weißem oder kaltem Licht gewählt werden. marLED-OP-Leuchten sind in zwei Varianten erhältlich: V 16 mit einer maximalen Beleuchtungsstärke von 160 000 lx und einem Felddurchmesser von 22 bis 30 cm und V 10 mit bis zu 100 000 lx und 18 bis 28 cm Felddurchmesser. Sie sollen im Herbst auf den Markt kommen.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Aktuelles Titelthema: Mikrofertigung

Die neuen Herstellverfahren für die begehrten kleinen Bauteile in der Medizintechnik sind alles andere als trivial

Messe Medtec Live

Trends und Produkte zur neuen Nürnberger Messe Medtec Live

Messe T4M

Trends und Produkte zur neuen Messe T4M in Stuttgart

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender


Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de