Startseite » Allgemein »

Nicht länger glücklich mit den Inseln

ERP/PPS-Software: Mehr Arbeitsplatzeffizienz in Administration und Produktion
Nicht länger glücklich mit den Inseln

Alle Daten zum Chassis wie auch zu allen anderen Produkten sind in der ERP/PPS-Software Issos Pro vereint und leicht abzurufen (Bild: APS Delta)
Der Abschied von Word, Excel und anderen Einzellösungen sollte beim Schweizer Spezialisten für Feinblechtechnik und Metallbearbeitung – der Spichty AG – für mehr Transparenz und Rückverfolgbarkeit sorgen. Seit Anfang 2012 ist nun die ERP/PPS-Software Issos Pro im Einsatz.

Wer zu den Besten am Markt gehören will, modernste Fertigungsmethoden einsetzt und hochwertige und innovative Produkte fertigt, kommt mit einer „wenig professionellen und heterogenen IT-Landschaft“ im Unternehmen auf Dauer nicht gut zurecht.

Als nur wenig professionell beurteilt Jacqueline Spichty, Mitglied der Geschäftsleitung und kaufmännische Leiterin der Spichty AG aus dem Schweizerischen Birsfelden, denn auch rückblickend die über lange Zeit in ihrem Betrieb genutzte Software: Bei den Spezialisten für Feinblechtechnik und Metallbearbeitung gab es Word-Dateien und Excel-Tabellen sowie Insellösungen unter anderem in Form einer kaufmännischen Software zur Auftragsbearbeitung und für das Rechnungswesen. Auch die Produktionsplanung und -steuerung in der Fertigung hatte eine eigene Lösung. „Unser EDV-Arbeitsalltag“, erinnert sich Spichty, „war daher auch geprägt durch manuelle und somit zeitaufwendige Doppelarbeiten durch die mehrfachen Dateneingaben in den Programmen – mit der Konsequenz zahlreicher Fehlerquellen, mangelnder Transparenz und nur geringem betriebswirtschaftlichen Informationswert.“
Die zunehmende Unzufriedenheit mit dieser Situation, aber auch gestiegene Kunden- und Marktanforderungen machten Ende 2011 die Einführung einer integrierten und leistungsstarken IT-Lösung bei Spichty unumgänglich.
Die Entscheidung für den Lösungsanbieter APS Delta GmbH aus dem grenznahen Villingen-Schwenningen wurde maßgeblich durch dessen Kompetenz und Erfahrung in Planung, Umsetzung und Betreuung von ERP/PPS-Projekten beeinflusst. Mit der Einführung der ERP/PPS-Software Issos Pro wurden die EDV-Insellösungen durch eine integrierte und durchgängige IT abgelöst. Das führte zu Optimierungen in allen Arbeitsabläufen. Zur Produktionsplanung und -steuerung wird heute auf denselben Datenstamm wie in der Administration zugegriffen, was Fehlerquellen durch Mehrfach-Dateneingaben eliminiert. Sicherheit und Transparenz in den Geschäftsprozessen stiegen, und die Auftragserfassung wurde um rund 50% beschleunigt.
Issos Pro ist ein flexibles ERP/PPS-System, das sich an die Unternehmensstruktur anpassen lässt und alle betrieblichen Anforderungen abdeckt. Zudem verfügt APS Delta auch auf dem Schweizer Markt über eine in vielen Software-Projekten erworbene und von den Anwendern wie zum Beispiel der Aarauer Egli Maschinenbau AG bestätigte Branchenexpertise.
Neben den umfangreichen betriebswirtschaftlichen und branchenspezifischen Kenntnissen und der Fähigkeit zu prozess- und lösungs- statt problemorientiertem Denkensieht Jacqueline Spichty einen weiteren Aspekt darin, dass die APS-Mitarbeiter bereit waren, auf die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse individuell einzugehen. „Bei anderen in die engere Auswahl genommenen Software-Anbietern fühlten wir uns als relativ kleiner Anwender nicht wirklich ernst genommen.“
Die Einführung von Issos Pro erfolgte bei Spichty Ende 2011 und war – aus buchhalterischen Gründen – zum 1. Januar 2012 termingerecht abgeschlossen. Schulungen wurden dann noch durchgeführt und geringfügige unternehmensspezifische Anpassungen wie die Formulargestaltung oder die Abbildung der externen Fertigung für die Oberflächenbearbeitung vorgenommen. Der Produktionsstandort Safnern ist über Terminalserver angebunden. „Vom ersten Tag an haben wir von der hohen Funktionalität der neuen IT-Lösung profitiert, unsere Geschäftsprozesse laufen sehr viel flüssiger ab als früher“, so die kaufmännische Leiterin.
Informationen werden zeitnah und gezielt im Unternehmen übermittelt, früher separat geführte Liefer- oder Produktionstermine finden sich heute auf allen Auftragspapieren. Das hat die Transparenz nicht nur vom Bestellwesen oder der Terminüberwachung deutlich verbessert. Zudem spielt für den Birsfelder Feinblechtechnik-Spezialisten auch der Sicherheitsaspekt durch die Chargenrückverfolgbarkeit eine wichtige Rolle, da in Issos jederzeit nachvollzogen werden kann, in welchem Auftrag welches Material verwendet worden ist und von welchem Lieferanten es stammt.
Mittlerweile werden an den fünf Issos-Arbeitsplätzen alle Arbeitsabläufe vom ersten Kundenkontakt über die Produktion bis zur Rechnungslegung abgewickelt – durch die Integration in einem System sind schon nach kurzer Einsatzzeit erhebliche Verbesserungen spürbar: So konnte allein bei der Auftragserfassung eine Zeitersparnis von rund 50 % erzielt werden. Die früher übliche Mehrfacheingabe der Daten beim Auftragseingang in Excel-Listen über das ERP- ins PPS- und zurück zur Rechnungsstellung ins ERP-System ist komplett entfallen – bei gestiegener Sicherheit und Transparenz.
„Mit Issos stehen uns heute mit nur wenigen Klicks pro Artikel mehr Informationen in Echtzeit zur Verfügung, was die gesamte Auftragsbearbeitung beschleunigt, die Koordinierung der Liefer- mit den Fertigungsterminen vereinfacht, die Bestände reduziert und somit Kosten senkt“, sagt Flavio Vogt, bei Spichty zuständig für die Arbeitsvorbereitung
Alle aus der Auftragsbearbeitung resultierenden Daten ließen sich zudem differenziert miteinander verknüpfen – insgesamt führe der Einsatz von Issos Pro also zu einer deutlich gestiegenen Arbeitsplatzeffizienz in Administration und Produktion. Jacqueline Spichty zieht ein abschließendes Fazit: „Neben den rein wirtschaftlichen Vorteilen bietet die Funktionalität der Software Issos Pro und die Betreuungskompetenz des Herstellers APS Delta ein ideales Gesamtpaket, mit dem wir uns sehr wohl fühlen und das für unser Unternehmen die richtige Entscheidung war.“
Volker A. Holzapfel Fachjournalist in Villingen-Schwenningen
Weitere Informationen Die innovative ERP/PPS-Standardsoftware Issos Pro für KMU-Produktionsunternehmen basiert auf einer relationalen SQL-Datenbank und ist eine Client/Server-Applikation. Issos Pro ist modular aufgebaut und unterstützt Fertigungsbetriebe in den Anwendungsbereichen Verkauf, Materialwirtschaft, Konstruktion, Produktion, Kalkulation, Vertriebssteuerung und CRM. Über den Anbieter der Software
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Rohstoffknappheit

Wenn der Kunststoff fehlt: Auswirkungen auf die Medizintechnik-Branche

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de