Messe Pharmapack: Gerresheimer zeigt Mikropumpe für Parkinson-Therapie

Entwicklung

Mikropumpe für Parkinson-Therapie

Anzeige
Eine tragbare Mikropumpe erhält die CE-Deklaration. Die Pumpe ist speziell für die Parkinson-Therapie ausgestattet und kann nun auf den europäischen Markt gebracht werden.

Die Mikro-Rotationskolbenpumpe – so die genaue Bezeichnung der kleinen Pumpe – ist sehr exakt in der Dosierung und, da sie nur aus zwei Plastikteilen besteht, auch kostengünstig zu produzieren. Durch ihre hohe Flexibilität ist sie kompatibel mit unterschiedlichen Medikamenten. Zu sehen ist sie auf der Messe Pharmapack am Stand von Gerresheimer.

Voraussetzung für den Marktstart war die medizintechnische CE-Deklaration, die jetzt dem Pharmaunternehmen Sensile Medical AG aus Olten in der Schweiz, einer Tochter der Gerresheimer AG, Düsseldorf, vorliegt.

Die Mikropumpe kommt bei fortgeschrittener Parkinson-Therapie zur Anwendung. Für die Patienten besteht der größte Vorteil dieser Pumpe in der vereinfachten Handhabung, wie beispielsweise der automatischen Füllung mit dem flüssigen Medikament. Moderne Technologien wie Farbdisplay, Ladestation sowie Datenspeicherung unterstützen ein besseres Therapiemanagement. Die Pumpe kommt zudem in einem diskreten Design, ist handlich und wird in der mitgelieferten Ledertasche am Gürtel getragen.

Pumpen für verschiedene Therapien

Die Mikropumpe ist eines von derzeit fünf konkreten Kundenprojekten für verschiedene Therapiegebiete. „Die CE-Deklaration und der Marktstart für die erste Mikropumpe, in diesem Fall für die Parkinson-Therapie, ist ein wichtiger Meilenstein für unser Tochterunternehmen Sensile Medical“ , erläutert Andreas Schütte, Vorstand der Gerresheimer AG. Die zu Recht hohen Hürden an solche für die Patienten lebenswichtigen Delivery Systems seien gemeistert worden. „Das stimmt uns auch im Hinblick auf weitere Einsatzfelder der Mikropumpentechnologie von Sensile Medical optimistisch.“

Persönlich programmierbares Basalprofil

Mit dem persönlich programmierbaren Basalprofil kann die Therapie für den Parkinson-Patienten optimiert werden, so dass dieser genau die Dosierung erhält, die benötigt wird. Dasselbe gilt auch für die Bolusrate – mit nur einem Knopfdruck kann der Patient sich einen Bolus verabreichen.

Die patentierte Sensecore-Mikrorotationskolbenpumpe von Sensile Medical, das Herzstück der Mikropumpe, gewährleistet eine präzise und sichere Abgabe des Medikaments. Mehr Sicherheit werde durch den Wegfall von Flussratenberechnungen erreicht. Dank der Vielzahl integrierter Sprachen auf dem Gerät kann es in vielen Ländern eingesetzt werden.

Gerresheimer auf der Messe Pharmapack: Paris Expo, Porte de Versailles – Halle 7.2, Stand B62, B64

www.sensile-medical.com

www.gerresheimer.com


Sensile Medical gehört nun zu Gerresheimer

Durch die Übernahme der Sensile Medical AG aus Olten in der Schweiz im Juli 2018 erweiterte die Gerresheimer AG aus Düsseldorf ihr Geschäftsmodell in Richtung Original Equipment Manufacturer (OEM) für Drug-Delivery-Plattformen mit digitalen und elektronischen Fähigkeiten. „Die Verbindung der Kompetenzen von Gerresheimer und Sensile Medical ist ideal für unsere Kunden, die auf der Suche nach Innovationen sind,“ sagt Sandra de Haan, Chief Business Officer bei Sensile. Die führende Position von Sensile Medical bei der Mikropumpen-Technologie, kombiniert mit Elektronik und Vernetzung von Drug Delivery Devices für den medizinischen Einsatz, wird in konkreten Kundenprojekten mit Pharmaunternehmen zur Marktreife gebracht. Sensile Medical ist in einer frühen Phase der Medikamenten-und Therapieentwicklung bei den Pharmaunternehmen involviert. Sensile Medical soll der Development-Bereich für die gesamte Gerresheimer-Gruppe im Bereich innovativer Devices werden. Das Unternehmen arbeitet bereits in Projekten mit Kunden an Geräten für Diabetiker und Patienten mit Herzerkrankungen.

 

Mehr zur Pharmapack auf medizin-und-technik.de:

https://medizin-und-technik.industrie.de/pharmapack/


Mehr zum Thema Messe Pharmapack
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Aktuelles Titelthema: Biologische Transformation

Warum es sich in der Medizintechnik lohnt, gewohnte Ideen hinter sich zu lassen und Neues auszuprobieren

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de