Startseite » Allgemein »

Keimfreie Produkte für die Medizintechnik

Strahlensterilisation
Keimfreie Produkte für die Medizintechnik

Nach wie vor ist die Strahlensterilisation die Methode der Wahl, um die Keimfreiheit von Medizinprodukten, Diagnostika und Laborgeräten sowie Rohstoffen, Verarbeitungshilfsmitteln und Verpackungsmaterialien zu gewährleisten. Der physikalische Vorgang der Strahlensterilisation funktioniert rückstandsfrei und ohne Chemie. Zudem können Medizinprodukte direkt in ihrer Endverpackung sterilisiert werden. Auf dem Messestand der BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG, Wiehl/Nürnberg, wird es schwerpunktmäßig um die neue Gamma-Bestrahlungsanlage in Bruchsal gehen. Dort können künftig noch mehr hochsensible Medizinprodukte sterilisiert werden.

www.bgs.eu

Auf der MT-Connect: Halle 10, Stand 220



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: 3D-Druck in der Medizintechnik

Das Design für den 3D-Druck erstellt künftig die KI

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de