Startseite » Allgemein »

Elektrotechnik ist in

Studium: Mehr Zuwachs bei der Elektro- und Informationstechnik als beim Maschinenbau
Elektrotechnik ist in

Anzeige
Die Zahl der Studienanfänger in den Fächern Elektrotechnik und Informationstechnik steigt an. 2010 war der Zuwachs an Studienanfängern in diesen Fächern erstmals größer als im ansonsten so beliebten Studienfach Maschinenbau.

Laut Angaben des statistischen Bundesamtes stieg die Zahl der Studienanfänger im Fach Elektrotechnik im Jahr 2010 um insgesamt 7,5 %: An Universitäten schrieben sich 8,7 % mehr Studenten ein als im Jahr zuvor, an Fachhochschulen waren es 6,7 %. Zum ersten Mal seit dem Jahr 2000 ist damit der Zuwachs an Studierenden in der Elektrotechnik deutlich größer als im Maschinenbau (plus 2,9 %) und in der Informatik (plus 2,0 %). Insgesamt begannen 21 664 junge Menschen 2010 mit einem Elektrotechnik-Studium, 47 134 begannen Maschinenbau zu studieren. Noch hat also das Fach Maschinenbau deutlich die Nase vorn.

Doch der VDE freut sich über den guten Zuwachs in den Fächern Elektro- und Informationstechnik. Er führt diesen positiven Trend unter anderem auf die aktuellen Entwicklungen im Bereich Energie und Umwelt sowie in der Elektromobilität zurück, die sich seit Monaten einer starken medialen Präsenz erfreuen. Ein Wermutstropfen bleibt aus Sicht des VDE die anhaltend niedrige Frauenquote von knapp über 10 % Studienanfängerinnen.
Um mehr Frauen für die Elektro- und Informationstechnik zu gewinnen, unterstützt der VDE daher den nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) mit zahlreichen Initiativen, darunter mit dem Projekt „MINT-Studentinnen“. Gemeinsam mit Hochschulen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen bietet der VDE jungen Absolventinnen eine Plattform, die sie in ihrer beruflichen Einstiegsphase unterstützt und gleichzeitig eine gezielte und bedarfsgerechte Personalpolitik ermöglicht. „Wir wollen das Bild der MINT-Berufe in der Gesellschaft verändern, junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge begeistern sowie Hochschulabsolventinnen für Karrieren in der Wirtschaft gewinnen“, so VDE-Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer.
Mehr Informationen www.vde.com
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de