Das Gas, aus dem die Träume sind

Wie eine kleine Zapfsäule im OP wirkt das Medizingerät, mit dem in früheren Zeiten der Patient ins Reich der Träume geschickt wurde: Aus Sauerstoff, Helium, Ethan und natürlich Distickstoffmonoxid, auch Lachgas genannt, mixte die Maschine ein narkotisierendes Gemisch. Chronometer und Stoppuhr halfen, den Puls und die Atemfrequenz zu messen. Bis in die Zeiten der Äthernarkose … Das Gas, aus dem die Träume sind weiterlesen