Maschinen- und Anlagenbau

Chem China übernimmt Krauss-Maffei-Gruppe

Eigentümerwechsel bei der Krauss-Maffei Gruppe (von links): Ting Cai, Chairman und CEO der China National Chemical Equipment Co. Ltd., Dr. Frank Stieler, CEO der KraussMaffei-Gruppe, und Chen Junwei, CEO von Chem China Finance Co. Ltd. Bild: Martin Joppen
Anzeige
Chinas führender Chemiekonzern National Chemical Corporation (Chem China) übernimmt die Krauss-Maffei-Gruppe von der kanadischen Onex Corporation. Der Firmenbarwert beträgt 925 Mio. Euro. KraussMaffei ist einer der führenden Hersteller von Maschinen und Anlagen zur Produktion und Verarbeitung von Kunststoff und Gummi. Seit dem Einstieg von Onex Ende 2012 haben sich das operative Geschäft und die Finanzzahlen nachhaltig positiv entwickelt. Für den Umsatz geht das Unternehmen für 2015 von einem Wachstum von rund 10 % aus. „Wir erwarten, dass wir mit Chem China unseren eingeschlagenen Wachstumskurs vor allem in China und Asien beschleunigen“, erklärt Frank Stieler, CEO der Krauss-Maffei-Gruppe, die in ihrer bestehenden Struktur fortgeführt werden soll. Der Firmensitz bleibt in München sowie die operative und unternehmerische Verantwortung in Europa. Aktuell beschäftigt das Unternehmen weltweit rund 4500 Mitarbeiter, davon 2800 in Deutschland. Für 2016 ist den Angaben zufolge ein Personalaufbau geplant, insbesondere auch in Deutschland. Chem China hat 2015 mit rund 140 000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 37 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de