Medizinische Versorgung

BVMed gründet neuen Fachbereich Robotik

BVMed-Intuitive_Surgical.jpg
Da Vinci-Chirurgiesystem für computer-assistierte Operationen (Bild: Intuitive Surgical)
Anzeige

Für die Anbieter von Robotik-Systemen in der medizinischen Versorgung hat der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, den Fachbereich „Robotik in der medizinischen Versorgung“ gegründet. Dieser wird sich künftig für die Verbesserung der Patientenversorgung durch die Etablierung robotischer Systeme in der medizinischen Regelversorgung einsetzen, heißt es. Gründungsmitglieder des neuen Fachbereichs „Robotik“ sind BD Becton Dickinson, Intuitive Surgical, Johnson & Johnson Medical, Stryker und Zimmer Biomet.

„Ein Ziel des Fachbereichs ist es, die sachgerechte Finanzierung von robotischen Systemen durch gezielte Förderprogramme anzustoßen“, sagt BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Außerdem wollen die BVMed-Experten die Fachöffentlichkeit und die Patienten besser über die Vorteile der Robotik in der medizinischen Versorgung informieren, um so den Zugang der Patienten zu den modernen Technologien zu ermöglichen. Zu den Vorteilen robotischer Systeme gehören neben präziseren und schonenderen OP-Verfahren für bestimmte Indikationen auch die Verbesserung von Versorgungsprozessen und die Entlastung des ärztlichen und pflegerischen Personals.

www.bvmed.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Standard OPC UA

OPC UA soll künftig die Automatisierung in der digitalen Fabrik vereinfachen

Messe Compamed

Compamed/Medica: Produkte und Trends

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de