Distanzkupplungen

Bis zu 3 m langes Edelstahlrohr in Edelstahl-Halbschalen

EWLM-EWLA-EWLH-EWL-EWLC.jpg
Distanzkupplungen in vielen Varianten erleichtern Konstruktionsaufgaben. Darunter auch die Type EWLC in Edelstahl Bild: Enemac
Anzeige

Aufgrund zunehmender Kundenanfragen hat die Enemac GmbH ihr Produktportfolio im Bereich längenvariabler Distanzkupplungen erweitert. Diese können als spielfreie Verbindungs-, Gelenk- oder Synchronwellen eingesetzt werden und machen aufwändige Zwischenlagerungen überflüssig. Die Typen EWLM und EWLA gleichen Fluchtungsfehler, insbesondere Axial- und Radialversatz, in erheblicher Größenordnung aus. Bei diesen Varianten handelt es sich um Metallbalgkupplungen, die durch ein bis zu 6 m langes, hochfestes Aluminiumrohr miteinander verbunden werden. Sie sind besonders torsionssteif und eignen sich für hohe Betriebsdrehzahlen bei geringem Trägheitsmoment. Speziell für den Einsatz in Bereichen wie Medizin-, Pharma- oder Lebensmitteltechnik wurde die Type EWLC entwickelt. Hier werden zwei Metallbalgkupplungen aus Edelstahl A4 in Halbschalenausführung durch ein bis zu 3 m langes Edelstahlrohr verbunden. Die Type EWLC eignet sich für Betriebsdrehzahlen bis zu 6000 min-1. Als Hochtemperaturausführung steht die Type EWLM für bis zu 300 °C zur Verfügung. Zum Ausgleich von Lateralversatz bieten sich hingegen die Baureihen EWLH und EWL an, welche aus zwei Elastomerkupplungen (Klemm- oder Halbschalennabe) bestehen.

www.enemac.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de